Der Antrag auf Einbürgerung

Mehr zum Thema:

Ausländerrecht Rubrik, Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeitsrecht

4,8 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
5

Den Antrag auf Einbürgerung müssen Sie bei der für Ihren Wohnort zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde einreichen.

Bei Antragstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde mit deutscher Übersetzung
  • ggf. Heiratsurkunde mit deutscher Übersetzung
  • Meldebescheinigung
  • Kopie des Heimatpasses bzw. des Reiseausweises für heimatlose Ausländer
  • aktuelle Passfotos

Welche Unterlagen Sie außerdem benötigen, erfahren Sie im Einzelfall bei der zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde.

567
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Das neue Staatsangehörigkeitsrecht
Seite  2:  Erwerb der Staatsangehörigkeit durch Geburt
Seite  3:  Einbürgerung von Kindern
Seite  4:  Das Optionsmodell
Seite  5:  Anspruchseinbürgerung nach dem Ausländergesetz
Seite  6:  Ermessenseinbürgerung nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz
Seite  7:  Der Antrag auf Einbürgerung
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Ausländerrecht Aufenthaltsgenehmigungen
Ausländerrecht Wann darf ich als Ausländer in Deutschland arbeiten?