Schutz der Persönlichkeit des Urhebers und Einschränkungen bei Nutzung des Internets

Mehr zum Thema:

Urheberrecht Rubrik, Internet, Web, Site, Web-Server

4,75 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
4

Natürlich soll durch das Urheberrechtsgesetz gerade auch die Persönlichkeit des Urhebers geschützt werden; er allein soll bestimmen dürfen, was mit seinem Werk passiert. Gerade bei der Nutzungsart des Internets gibt es aber Einschränkungen:
Allgemein gestattet das Urheberrecht, Vervielfältigungen im privaten oder sonstigen Gebrauch herzustellen, wenn dies zum eigenen wissenschaftlichen Verwenden, zur Aufnahme in ein eigenes Archiv oder zur eigenen Unterrichtung über Tagesfragen notwendig ist. So kann es natürlich auch beim Abrufen und Speichern von Web Sites zu Einschränkungen des alleinigen Bestimmungsrechts des Urhebers kommen.

2345
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Urheberschutz von einzelnen Web Sites
Seite  2:  Wann ist man Urheber einer Web Site und wann nicht?
Seite  3:  Nutzungsrechte im Internet
Seite  4:  Schutz der Persönlichkeit des Urhebers und Einschränkungen bei Nutzung des Internets
Seite  5:  Abrufen und Speichern von Web Sites
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Internetrecht, Computerrecht Der Datenschutz
Urheberrecht Das Urheberrecht - Worum es geht