Das Punkte-System und das Verkehrszentralregister

Mehr zum Thema:

Verkehrsrecht Rubrik, Punkte, Punktesystem, Flensburg, Verkehrszentralregister

4,25 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
8

Ihr persönlicher Kontostand

Jeder Autofahrer kann beim Kraftfahrt-Bundesamt kostenlos Auskunft über die ihnbetreffenden Eintragungen und seinen Punktestand verlangen. Ein einfaches Anschreibenreicht hierfür aus. Jedoch müssen Sie, um einen Missbrauch zu verhindern, einen beglaubigten Identitätsnachweis beilegen. Anerkannt werden vom Kraftfahr-Bundesamt:

  • Eine amtlich beglaubigte Unterschrift
  • Die amtlich beglaubigte Kopie eines Ausweispapiers
  • Eine Kopie der Geburtsurkunde

Auskunftsersuchen sind zu richten an:

Kraftfahrt - Bundesamt
Verkehrszentralregister
24932 Flensburg

23456
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Das Punkte-System und das Verkehrszentralregister
Seite  2:  Wie viele Punkte wofür?
Seite  3:  Tilgungsfristen für Eintragungen im Verkehrszentralregister
Seite  4:  Ihr persönlicher Kontostand
Seite  5:  Was droht bei wie viel Punkten?
Seite  6:  Erreichen der Eingriffsschwellen ohne Information - Der Punkte-Express
Seite  7:  Punkte Rabatt durch Nachschulung
Seite  8:  Verkehrspsychologische Beratung
Seite  9:  Seminare für Alkohol- und Drogensünder
Diskutieren Sie diesen Artikel