Das Mutterschaftsgeld

Mehr zum Thema:

Arbeitsrecht Rubrik, Mutterschaftsgeld, Entbindungsgeld, Krankengeld

4,67 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
12

Frauen in 325 Euro-Verträgen

Gehen Sie nur einer geringfügigen Tätigkeit nach, so bekommen Sie eine einmalige Zahlung von 210 Euro. Diese wird vom Bundesversorgungsamt geleistet. Den hierfür nötigen Antrag müssen Sie an folgende Adresse richten:



Bundesversorgungsamt
Reichspietsufer 72-76
10785 Berlin

5678
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Das Mutterschaftsgeld
Seite  2:  Pflichtversicherte Frauen in Vollzeitbeschäftigungen
Seite  3:  Hausfrauen
Seite  4:  Arbeitslose Frauen
Seite  5:  Privatversicherte Frauen
Seite  6:  Selbständige, Familienversicherte oder Studentinnen
Seite  7:  Frauen in 325 Euro-Verträgen
Seite  8:  Mutterschaftsgeld bei Verschiebung des Geburtstermins, Frühgeburt und Mehrlingen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Familienrecht Das neue Kindschaftsrecht
Arbeitsrecht Mutterschutz und Erziehungsurlaub - Einleitung
Arbeitsrecht Der Mutterschutz
Arbeitsrecht Erziehungsurlaub und Elternzeit
Arbeitsrecht Das Erziehungsgeld