Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.421
Registrierte
Nutzer

Brandschutzbeschilderung

2.10.2017 Thema abonnieren
 Von 
Aloysius123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Brandschutzbeschilderung

Guten Tag,
dadurch das ich hier neu bin, wusste ich nicht genau zu welchem Thema mein Anliegen am besten passt. Aber ich denke Gewerberecht steht dem noch am nächsten.

Ich stelle mir schon seit längerem eine eigentlich einfache Frage, aber eine Antwort zu finden gestaltet sich doch recht schwierig.

Wenn in einem Gebäude eine Brandmeldeanlage installiert ist, mit einer direkten Anbindung zur der zuständigen Leitstelle, müssen dies rote Druckknopfmelder sein. Bei jedem dieser Druckknopfmelder muss ein Schild angebracht werden
(nach ISO 7010 & ASR A1.3), dies muss rot sein.
Nun gibt es auch lediglich einen Hausalarm, diese Druckknopfmelder sind demnach blau. Diese haben keine direkte Anbindung zu einer Leitstelle, sondern stellen nur einen internen Alarm bereit.

Nun die eigentliche Kernfrage: Muss die Beschilderung in diesem Fall auch blau sein? Oder zählt rot ebenfalls. Und wo kann man eine bezügliche Niederschrift einsehen?

Denn ich bin der Meinung einen Hausalarm mit roter Beschilderung könnte den anschein erwecken, das automatisch die zuständige Feuerwehr alarmiert wird, was bei einer aufgeschalteten Brandmeldeanlage (roter Druckknopfmelder) auch üblich ist, doch dies ist bei einem Hausalarm nicht der Fall.

Ich hoffe es ist einigermaßen Verständlich formuliert

Mit freundlichen Grüßen Aloysius

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Gewerberecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Man muss wissen, um was für eine Anlage es sich handelt.

Eine Brandmeldeanlage ist es schon mal nicht.

Ist es eine Hausalarmanlage (HAA), ist die anzuwendende Norm die BHE-Richtlinie für HAA (Typ A oder B)
Ist es eine Gefahrenwarnanlage (GWA), ist die DIN V VDE V 0826-1 einschlägig.

Zitat (von Aloysius123):
Muss die Beschilderung in diesem Fall auch blau sein?

In der Regel ist die Beschriftung weiß auf dunklem Grund, oder schwarz auf weißem Grund.

-- Editiert von spatenklopper am 04.10.2017 16:00

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
0815Frager
Status:
Bachelor
(3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von Aloysius123):
Bei jedem dieser Druckknopfmelder muss ein Schild angebracht werden
(nach ISO 7010 & ASR A1.3), dies muss rot sein.

Nö, dafür gibt es die DIN VDS 14675 oder eben die EN 54, entweder das brennende Haus oder eben der Schriftzug Feuerwehr.
Im weiteren zählt was die TAB der Feuerwehr vor Ort vorschreibt.
Zitat (von Aloysius123):
Und wo kann man eine bezügliche Niederschrift einsehen?

In der VDS 14675
Zitat (von Aloysius123):
Ich hoffe es ist einigermaßen Verständlich formuliert

Nö, total durcheinander.
Ersten gibt es ein Branschutzgutachten und an das hat sich der Betreiber eines Gebäude zu richten, Abweichungen vom Brandschutzgutachten haben zur Folge die Baugenehmigung ist hinfällig.
Zweitens ist Voraussetzung das die Rettungs- und Fluchtwege entsprechend DIN EN 1838 und der VDE DIN 0108.

So und da weiteres den Rahmen eines Forum um Rechtsfragen sprengen würde, das ist keine Sache für den Laien, man sollte sich entsprechend mit den Fachleuten wie Brandschutzgutacher und Fachplaner für Gebäudetechnik beraten lassen.

Zitat (von spatenklopper):
Ist es eine Hausalarmanlage (HAA), ist die anzuwendende Norm die BHE-Richtlinie für HAA (Typ A oder B)
Ist es eine Gefahrenwarnanlage (GWA), ist die DIN V VDE V 0826-1 einschlägig.

Eine BMA fällt unter die VDE 0833 Teil 3, welche allerdings unzureichend ist. Der BHE ist nicht anerkannte Regel der Technik.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Zitat (von 0815Frager):
Eine BMA fällt unter die VDE 0833 Teil 3

Um die BMA geht es hier ja nicht, es geht um die interne Alarmierung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
0815Frager
Status:
Bachelor
(3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):
Um die BMA geht es hier ja nicht, es geht um die interne Alarmierung.

Genau diese ist unter 0833 Teil unter 6.3.3 zu finden.
Zudem sollte man im Normentext der 0826 mal das Vorwort beachten:

Zitat:
Diese Vornorm gilt für Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Gefahrenwarnanlagen (GWA) für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung, soweit keine Richtlinien, Verordnungen und Auflagen gelten, in denen auf andere Normen (z. B. DIN 14675, DIN VDE 0833), die den Anwendungsbereich der vorliegenden Vornorm betreffen, verwiesen wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen