Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.770
Registrierte
Nutzer

Betrug

3.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Betrug
 Von 
Manuel2006
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Betrug

Hallo,
ich habe eine frage ich habe 6 Betrug mit 0190 Nr. begangen also einwahlen generiert und die Provision kassiert, Desweitern 11 fachen provisions- betrug, ich würde gerne wissen wen ich nach jugendstrefrecht verurteilt werde mit welcher strafe ich rechnen kann, es ist mein erstes mal das ich vor Gericht stehe.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafverteidiger im Ermittlungsverfahren

Polizei oder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sie? Wir stehen Ihnen im Ermittlungsverfahren zur Seite. Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

123recht.net empfiehlt: Nutzen Sie dieses Formular, um eine kostenlose rechtliche Ersteinschätzung anzufordern. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Kostenlos und zuverlässig.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2322 weitere Fragen zum Thema
Betrug


15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(447 Beiträge, 60x hilfreich)

Das kommt immer zum einen auf den konkreten Sachverhalt um zum anderen auf die Lebensumstände (gerade im Jugendstrafrecht) an. Pauschal kann man hier keine Straferwartung abgeben.

Die zu erwartende Sanktion kann (je nach Alter und Tatumstand) von der Erbringung von Arbeitsleistungen über einen längeren Jugendarrest bis hin zu einer Jugendstrafe gehen, die dann aber mit großer Wahrscheinlichkeit noch einmal zur Bewährung ausgesetzt würde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8169 Beiträge, 1210x hilfreich)

Damit bin ich grundsätzlich einverstanden. Wie alt sind Sie denn? Über 18 und unter 21? Dann wären Sie Heranwachsender. Die geschilderten Taten klingen nicht gerade nach jugendtümlichem Fehlverhalten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(447 Beiträge, 60x hilfreich)

Vielen Dank für die Zustimmung, wastl.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8169 Beiträge, 1210x hilfreich)

Keine Ursache, ich stimme Ihnen doch durchaus gerne zu.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Manuel2006
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin 20 ich weis auch das ich ******* gebaut habe, ich war voll geständig und habe auch alle Termin wahr genommen es geht um einen schaden von 60 000€, ich selber komme aus schlechten Verhältnissen eigentlich ist alles passwirt was man sich vorstellen kann ( für ich nicht weiter aus bitte um Verständnis) die tat habe ich begangen um meiner Mutter ( Krebskrank die leider teure Behandlungen braucht die das amt abgelehnt hatte, und meinen Schwestern essen auf den Tisch zu bringen, natürlich habe ich als ich gemerkt habe das es geht weiter gemacht ( ziemlich dumm )

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
deltakilo
Status:
Beginner
(138 Beiträge, 4x hilfreich)

....wat für ne gequirrlte *******...

schonmal mit ARBEIT probiert? Da bekommste auch Fressen auf den Tisch, und die ach-so-schlechten Verhältnisse kann man durch beruflichen Erfolg auch wieder ausgleichen...
aber das ist natürlich wieder mit ARBEIT verbunden, *******, ne???

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Manuel2006
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

es ist ja nun nicht so als ob ich nicht arbeiten würde oder habe ich arbeite auch heute und zahle die schulden zurück aber wer nicht weis wie es ist wen man seine arbeit verliert und garnix hat der kann solche Sprüche machen, du weist wahrscheinlich auch nicht was solch einen Behandlung kostet, bevor du solche Sachen behauptest solltest du nachdenken ob es auch Leute geben könnte die arbeiten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
deltakilo
Status:
Beginner
(138 Beiträge, 4x hilfreich)

blablabla...
und nochmal: GEH ARBEITEN!!!
Geh arbeiten und BETRÜGE nicht andere Leute um ihr Geld nur weil Du KEIN Geld ehrlich verdienen kannst! ZUM KOTZEN!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9883 Beiträge, 1182x hilfreich)

Guten Tag,

je nach Tatausführung und Täterentwicklung kann auch bei Heranwachsenden das Erwachsenenstrafrecht angewandt werden. Je nach Vorstrafen verschärft sich die zu erwartende Strafe. Der Status als Ersttäter kann idR relative Milde erwarten lassen. Bei einem Betrugsschaden von EUR 60.000,- handelt es sich bereits um einen besonders schweren Fall des Betruges. In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Davon kann im Jugendstrafrecht abgewichen werden.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Coxy
Status:
Schüler
(469 Beiträge, 40x hilfreich)

@Deltakilo

Hast du nicht richtig gelesen ??

Er geht doch arbeiten !!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Trixi0703
Status:
Schüler
(238 Beiträge, 17x hilfreich)

Hallo Candy,
wir haben Dich vermißt! Frohes Neues Jahr und Gruß von Adele :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9883 Beiträge, 1182x hilfreich)

Hallo Adele,

dankeschön, das wünsche ich dir auch! Ich hoffe, dass du gut ins neue Jahr gekommen bist. Wie lange ging die Silvesternacht bei euch noch?

Grüße!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
deltakilo
Status:
Beginner
(138 Beiträge, 4x hilfreich)

@Candy
Gelesen habe ich ein paar wirre Sätze - mag vielleicht an der Uhrzeit liegen - aber in eine eindeutige Aussage dass er einer bezahlten Beschäftigung nachgeht konnte ich die Worte dann doch nicht bringen...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Trixi0703
Status:
Schüler
(238 Beiträge, 17x hilfreich)

@delta....
Ihre Beiträge, die sich darin erschöpfen den Fragesteller zu beschimpfen, sind nicht sachfördernd. Es handelt sich hier um ein juristisches Forum, kein "Super-Nanny"-Forum, wobei im Übrigen dort auch solche Beschimpfungen völlig an der Sache vorbei sind.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
deltakilo
Status:
Beginner
(138 Beiträge, 4x hilfreich)

@Trixi

Asche auf mein Haupt. Sie haben natürlich Recht.
Bitte trotzdem auf die Uhrzeit Rücksicht zu nehmen, meine anderen Postings haben einen anderen Umgangston.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen