Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Betriebskostenabrechnung Kabelgebühren

 Von 
pinoccio64
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 1x hilfreich)
Betriebskostenabrechnung Kabelgebühren

Ein Vermieter berechnet für ein Ladenlokal, das sich im gleichen Gebäude zusammen mit Wohnungen befindet, in der Betriebskostenabrechnung "anteilige Kabelgebühren". Das Ladenlokal verfügt über keinen entsprechenden Anschluss und auch im Mietvertrag ist das nicht aufgeführt.

Kann der Vermieter in diesem Falle solche anteiligen Kabelgebühren in die Betriebskosten aufnehmen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 228 weitere Fragen zum Thema
Betriebskostenabrechnung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2126
Status:
Lehrling
(1912 Beiträge, 133x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
gfsi14@hotmail.com
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo
Seit den 01.04.07 werden die kabelgebühren über die Betriebskosten abgerechnet.
Nach ein paar Tagen kam eine Zahlungsauforderung von der KDG von 259,47 € angeblich wegen Vertragsstrafe die ich zu zahlen hätte.
Bin aber von der Wohnungsgesellschaft schriftlich aufgefordert worden bei kabel-deutschland bis zum 31.03.07 zu kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag Muster ) sogenanter Mehrnutzervertrag. Darf die KDG die Vertragsstrafe verlangen?
Gruss Hansi

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mortinghale
Status:
Master
(4957 Beiträge, 312x hilfreich)

Hallo Hansi,

die Kündigung wird von der Wohnungsgesellschaft eher angeraten worden sein.

Deine Frage gehört eher ins Rechts- bzw. Vertragsforum, da sie sich ausschließlich auf die Vertragsbedingungen der KDG bezieht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-1047
Status:
Praktikant
(986 Beiträge, 432x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Nebenkostenabrechnung, worauf muss man achten?
Die Antworten findet ihr hier:


Nebenkosten: Vermieter ist nicht verpflichtet angemessene Vorauszahlungen zu verlangen

von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Betriebskosten sind verbrauchsabhängig und können nicht im Vorhinein kalkuliert werden / Leider nicht selten kommt es vor, dass bereits bei der ersten Nebenkostenabrechnung eine erhebliche Nachzahlung fällig wird, die ein großes Loch in die Kasse des Mieters reißt. .. mehr

Rückzahlung der Nebenkosten bei fehlender Betriebskostenabrechnung

von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
BGH rettet Vermieter: Vorauszahlungen von Betriebskosten können von Mietern nur noch eingeschränkt zurück verlangt werden / Betriebskostenabrechnungen sind lästig. Sie sind langwierig, schwierig und kompliziert. Sie sind aber vor allem auch eins: sehr fehleranfällig. Statistisch dürfte die Mehrheit aller Abrechnungen fehlerhaft sein. mehr