Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.622
Registrierte
Nutzer

Berufsrecht Steuerberater/in Abmahnung

2.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
Nothingtodo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Berufsrecht Steuerberater/in Abmahnung

Meine Frage zum Berufsrecht Steuerberater/in-- hier: Abmahnung durch die STB.kammer möchte ich hier im Forum stellen und wäre dankbar über hilfreiche Antworten.
Von zu Hause aus bin ich Betriebswirtin u. Steuerfachgehilfin und habe mich vor über 10 Jahren für den nicht geschützen Titel " Wirtschaftsberaterin " wie Unternehmenberaterin etc. entschieden.
Nun erhalte ich von der STB. kammer eine Abmahnung, da ich bei manchen Suchmaschinen unter dem Oberbegriff Steuerberater/in gelistet werde , ohne ( ! ) meine Kenntnisse u. Zutun.
Ich soll innerhalb von 14 Tagen Unterlassungserklärungen unterschreiben.
Soll ich die Angelegenheit zum Anwalt geben oder kann ich das selbst beantworten?
Wer hat hilfreiche Tipps.
Bitte freundlichst um Mithilfe.
Danke im Voraus

Verstoß melden

Was denn, so teuer?

Ein erfahrener Anwalt im Anwaltsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(47524 Beiträge, 22973x hilfreich)

Nun, spontan würde ich behaupten, das du nicht verantwortlich bist, wie dich dir nicht bekannte Dritte auf deren eigenständig betriebenen Websiten einordnen.

Anders wäre es natürlich, wenn man durch Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website dort hin gelangt wäre.



Alerdings ist nicht sehr zielführend Fragen mit derartiger wirtschaftlicher Bedeutung in einen MEINUNGSforum zu stellen in dem Laien über fiktive Fälle des deutschen Rechtes diskuitieren.

Da sollte man Fachleute beauftragen. Das geht zum Beispiel gleich hier nebenan:
http://www.frag-einen-anwalt.de/
bzw. besser
http://www.beauftrag-einen-anwalt.de/





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Nothingtodo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Stimmt!
Mir wurde freundlicherweise in einem anderen Forum konkret geantwortet.
Man kann mir nichts "anhängen", da ich auch nicht Verursacherin bin.
Wenn, dann müsste die Stb.kammer direkt an die Suchmaschnen-verantwortlichen herantreten.

P.S. Ich hörte heute, Kooperation selbst. Buchhalter/ Steuerfachgehilfen, Bilanzbuchhalter - freie Mitarbeit mit Steuerberatern ist duch § 7 Stb. gesetz gedeckt?
Hat jemand bereits Erfahrungen damit ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 924x hilfreich)

quote:
da ich bei manchen Suchmaschinen unter dem Oberbegriff Steuerberater/in gelistet werde , ohne ( ! ) meine Kenntnisse u. Zutun.

Da die kaum "raten" wird es wohl irgend einen Zusammenhang geben wie dir drauf kommen.

Evtl. im Code der eigenen Webseite



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Nothingtodo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe gar keine Webseite....u. keine Einträge vorgenommen....?
Und nun ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(47524 Beiträge, 22973x hilfreich)

quote:
Mir wurde freundlicherweise in einem anderen Forum konkret geantwortet.
Man kann mir nichts "anhängen", da ich auch nicht Verursacherin bin.

Wo ist denn da der Unterschied zu dem hier
quote:
das du nicht verantwortlich bist, wie dich dir nicht bekannte Dritte auf deren eigenständig betriebenen Websiten einordnen.

???



Oh, ich sehe gerade die Antworten im anderen Forum ... ich hoffe mal du hast nicht nur in 2 Foren angefragt sondern meinst ein drittes ... :grins:



quote:
Ich habe gar keine Webseite....u. keine Einträge vorgenommen....?
Und nun ?

Undn nun? Und nun bleibt es erst recht bei meiner Antwort vom 03.01.2012 ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden