Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Benachteiligt wegen Vornamen

3.1.2016 Thema abonnieren
 Von 
wyso
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Benachteiligt wegen Vornamen

Hallo,

angenommen ich würde meinen Rententräger beauftragen, dass meine Rente künftig per Barscheck ausbezahlt werden soll. Der Rententräger bietet diese Möglichkeit für eine kleine Gebühr an. Der Rententräger beauftragt seine Bank diesen Scheck auszustellen - die Bank aber verweigert sich, weil ich einen muslimisch klingenden Namen habe.   

Ich fühle mich sehr schlecht und bin sehr traurig, dass man mich wegen meines Namens benachteiligt. 




Wie ist hier die Rechtslage?

Vielen Dank

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2013 Beiträge, 496x hilfreich)

Hallo,

stelle den Antrag schriftlich und erbitte eine schriftliche Antwort´.

Manchmal ändert sich das dann schnell.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1657 Beiträge, 900x hilfreich)

Zitat:
die Bank aber verweigert sich, weil ich einen muslimisch klingenden Namen habe

Das hat die Bank wirklich so begründet?

Problem von der rechtlichen Seite ist, daß du gegen die Bank eines Dritten keinen Rechtsanspruch hast.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Nasti16
Status:
Beginner
(56 Beiträge, 37x hilfreich)

Dann würde es sich klar um Diskriminierung handeln, die laut Grundgesetz Art 3 Absatz 3 ("Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.") verboten ist. Ich würde mich rechtlich dagegen wehren mit einem Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1657 Beiträge, 900x hilfreich)

Wohl eher wegen AGG. Auf Grundlage des GG kann man nur gegen staatliche Handlungen vorgehen, nicht gehen privatrechtliche.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6601 Beiträge, 3894x hilfreich)

Zitat (von wyso ):
die Bank aber verweigert sich, weil ich einen muslimisch klingenden Namen habe.

Ich glaube dir nicht!

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Steinchen74
Status:
Beginner
(56 Beiträge, 34x hilfreich)

Hallo,

das hast Du schriftlich? Also dass der Vorname der Grund für die Weigerung ist? In diesem Fall: Ab zum Anwalt bzw. sofort Klage einlegen. Wenn nicht: schriftliche Brgründung anfordern.

Gruß,
Steinchen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1657 Beiträge, 900x hilfreich)

Glaubt jemand im Ernst, eine Bank schreibt "wir stellen keine Schecks an Muhammads aus"?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6601 Beiträge, 3894x hilfreich)

Zitat (von TheSilence):
Glaubt jemand im Ernst, eine Bank schreibt "wir stellen keine Schecks an Muhammads aus"?

Ich glaube noch nicht mal dass die sowas sagen...

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen