Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.724
Registrierte
Nutzer

Beitragsservice und Rechtsfähigkeit

7.9.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Beitragsservice
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17072 Beiträge, 11639x hilfreich)
Beitragsservice und Rechtsfähigkeit

Nein, hier geht's ausnahmsweise mal nicht um den Beitrag selbst.

Eine Praxisfrage aus dem Bereich "Beitragsservice als Arbeitgeber":

Wenn ich beim Beitragsservice in Lohn und Brot stehe, keinen Lohn bekommen, kann ich den dann verklagen oder nicht? Da der Beitragsservice nicht rechtsfähig ist, ist das doch ein Ding der Unmöglichkeit oder?

Kann es sein, dass die Mitarbeiter alle tatsächlich bei einer der Landesrundfunkanstalten arbeiten und nur für den Beitragsservice abgestellt sind?

Alternativ die Frage: Die Domain läuft tatsächlich auf den "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice". Würde da nun auf der Homepage ein Urheberrechtsverstoß begangen, kann ich den Beitragsservice ja nicht kostenpflichtig abmahnen. Mahne ich dann alle Landesrundfunk-Anstalten ab oder?


Nicht dass ich mich da bewerben will oder die abmahnen will, aber ich frage mich, wie das in der Praxis läuft jenseits des Rundfunkbeitrages selbst. Weiß das einer zufällig? Habe leider keine wirkliche Quelle gefunden, wohl auch, weil alles immer sofort auf den Beitrag lenkt und es schwer ist, andere Infos jenseits davon zu finden.

Signatur:

Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.

Verstoß melden

Gebühren zahlen?

Ein erfahrener Anwalt im Verwaltungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 28 weitere Fragen zum Thema
Beitragsservice


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Hardy DD
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 299x hilfreich)

Da der Beitragsservice nicht rechtsfähig ist, ist das doch ein Ding der Unmöglichkeit oder? Gib bitte die Quelle an, woher das stammt?
Hardy DD

Signatur:
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
galabaer
Status:
Praktikant
(684 Beiträge, 400x hilfreich)

Zitat (von Hardy DD):
Gib bitte die Quelle an, woher das stammt?

zB aus dem Impressum von deren HP...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17072 Beiträge, 11639x hilfreich)

exakt. Und deswegen frage ich. Angeschrieben habe ich die schon. Sollte ich eine Antwort bekommen, kann ich es auch gerne mal hier reinstellen.

Signatur:Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen