Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Mehr zum Thema:

Arbeitsrecht Rubrik, Beendigung, Arbeitsverhältnis, Arbeitsrecht, Arbeitnehmer, Arbeitgeber

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Alexander Bredereck
seit 2009 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
Tel: 030/40004999
Web: www.arbeitsrechtler-in.de
E-Mail:

Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber


• Ein Arbeitsverhältnis kann dadurch beendet werden, dass der Arbeitgeber eine Kündigung ausspricht, der Arbeitnehmer eine Kündigung ausspricht oder durch eine einvernehmliche Regelung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Form eines Aufhebungsvertrags.
• Bei Kündigung durch Arbeitgeber unterscheidet man grundsätzlich drei Arten von Kündigungen:
o Betriebsbedingte Kündigungen
o Verhaltensbedingte Kündigungen
o Personenbedingte Kündigungen und
• Kündigt der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis selbst oder schließt er (auf Druck des Arbeitgebers) einen Aufhebungsvertrag zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses, muss er mit Einschränkungen beim Bezug von Arbeitslosengeld rechnen (z.B. Sperrzeit ,Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld).
• Soweit ein Arbeitnehmer mit der Kündigung durch den Arbeitgeber nicht einverstanden ist, muss er innerhalb einer Frist von drei Wochen ab Zugang der Kündigung eine Kündigungsschutzklage vor dem zuständigen Arbeitsgericht erheben.
• Ziel der Kündigungsschutzklage ist regelmäßig die Vereinbarung einer Aufhebung des Arbeitsverhältnisses bei Zahlung einer Abfindung.
• Geschieht diese Aufhebung im Rahmen eines gerichtlichen Vergleichs, müssen in der Regel keine Nachteile beim Bezug von Arbeitslosengeld befürchtet werden. Voraussetzung ist aber auch hier, dass die Kündigungsfrist eingehalten wird.
• Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann der Arbeitnehmer die Erteilung eines wohlwollenden, auf Leistung und Verhalten erstreckten Arbeitszeugnisses  verlangen.

Das Arbeitsrecht beinhaltet eine Fülle von Regelungen, die es von Arbeitsgeber sowie Arbeitnehmer zu beachten gilt. Das 7-Punkte-System von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin verschafft Ihnen einen einfachen Überblick über die wichtigsten Punkte.

Das komplette 7-Punkte-System zum Arbeitsrecht finden Sie unter

123recht.net Tipp:

Schreiben Sie mit unserem interaktiven Muster Ihre Arbeitnehmerkündigung. Mit Berechnung des Resturlaubs und Fristen!

Jetzt Arbeitsvertrag kündigen
Ein Beitrag von Rechtsanwalt Alexander Bredereck, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
Tel.: (030) 4 000 4 999
Mail: Berlin@recht-bw.de
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Alexander Bredereck
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Berlin
Guten Tag Herr Bredereck,
ich habe Ihren Artikel "Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Arbeitsrecht Die Vergütung von Arbeit an Feiertagen
Arbeitsrecht Die Definition des Begriffs Krankheit in der Arbeitswelt
Arbeitsrecht Die wichtigsten Informationen zur Arbeitnehmererfindungen
Arbeitsrecht Mobbing durch Kollegen und Chef