Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Bedrohung durch meinen Nachbarn

2.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Bedrohung
 Von 
Marie-Heleen
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Bedrohung durch meinen Nachbarn

Hallo,

heute morgen um 9h hat sich der Nachbar unter unserer Wohnung mal wieder über angeblichen Kinderlärm beschwert.
Woraufhin ich wie immer freundlich darauf hingewiesen habe, dass es sich um normale Wohngeräusche außerhalb der Ruhezeiten handelt.
Er forderte, dass ich für Ruhe zu sorgen hätte, wenn er von der Nachtschicht käme, möchte er schlafen. Dies sei aber nicht möglich, da die Kinder spielen.
Ich habe ihm gesagt, er möge mich mit den Beschwerden in Ruhe lassen, da es normale Spielgeräusche sind. Weiterthin habe ich gesagt, er möge sich dann bitte an unseren Vermieter wenden.
Worauf er mich bedrohte:
"Wenn du nicht dafür sorgst, dass der Lärm aufhört, werde ich dir das Leben hier im Haus zur Hölle machen! Kannst dich drauf verlassen etc."

Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass er die Drohungen unterlassen soll, worauf er etwas murmelte und nach unten zu seiner Wohnung lief.

Wahrscheinlich stellt diese Drohung von ihm keine Straftat dar, aber ich fühle mich jetzt sehr unwohl im Haus und habe Angst vor ihm.
Ich traue ihm auch durchaus zu, mir das Leben zur Hölle zu machen, wie auch immer das aussehen mag...
Da er ziemlich 'einfach' ist und sich häufig im Straßenjargon ausdrückt, gibt es wenig Möglichkeiten, vernünftig mit ihm zu reden, zumal ich das auch schon versucht habe.

Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Hilfe!

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 203 weitere Fragen zum Thema
Bedrohung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9883 Beiträge, 1159x hilfreich)

Sehr geehrte Frau Marie-Heleen,

ich kann aus Ihren Schilderungen heraus keine Strafbarkeit erkennen. Ich empfehle Ihnen sich mit der Angelegenheit an Ihren Vermieter zu wenden. Sollte der besagte Nachbar jedoch strafrechtlich tätig werden, so empfiehlt sich sicherlich die Einschaltung der Polizei je nach Einzelfall.


Mit freundlichen Grüßen,

- J. Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden