Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Balkontürgriff abgebrochen

7.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
go295712-52
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 10x hilfreich)
Balkontürgriff abgebrochen

Hallo!

Muss den Türgriff der Vermieter oder der Mieter auf seine Kosten tauschen, wenn dieser von der Tür abgebrochen ist?

Wie ist es nach der Rechtslage und, wenn es darauf ankommt, dann wie sollte ich beweisen, dass der Griff sachgemäß angewendet wurde und einfach wegen seines Alters oder so abgebrochen ist?

P.S. so, ich habe mal in den Mietvertrag geschaut und da steht nichts vom Klein/Bagatellreparaturenklausel. Also, wie ich verstanden habe, geht der neue Türgriff zusammen mit dessen Einbau aufs Konto des Vermieters. Aber was sollte ich tun, wenn mir der Hausmeister mal sagen würde, dass ich am Griffabbruch schuld bin?
Muss der Vermieter überhaupt die Kosten übernehmen, wenn die Ursache davon die Abnutzung ist? Die Haftpflichversicherung würde in diesem Fall die Kosten ja auch nicht übernehmen.


-----------------
""

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 189x hilfreich)

quote:
Aber was sollte ich tun, wenn mir der Hausmeister mal sagen würde, dass ich am Griffabbruch schuld bin?

Bezahlen.

quote:
Die Haftpflichversicherung würde in diesem Fall die Kosten ja auch nicht übernehmen.

Wenn Du plausibel erklärst wie Du den Griff fahrlässigerweise selbst abgebrochen hast, muß sie bezahlen. Wäre die einfachste und kostengünstigste Lösung für alle.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go295712-52
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 10x hilfreich)

ach so, sorry, ich hab nicht ganz richtig geschrieben. Also, der Griff ist nicht völlich abgebrochen, sondern fangt damit an, so dass nach meiner Schätzung in 1 Monat er ganz abgebrochen sein wird.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 189x hilfreich)

Dann schraube ihn doch mal ab und kontrolliere ob der Vierkant kaputt ist.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(572 Beiträge, 238x hilfreich)

Da der Türgriff in Ihren - und nur Ihren - Einflussbereich fällt, sind Sie auch für die Kosten zuständig.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(45819 Beiträge, 22643x hilfreich)

quote:
Da der Türgriff in Ihren - und nur Ihren - Einflussbereich fällt, sind Sie auch für die Kosten zuständig.

Da wäre doch mal eine Rechtsgrundlage ganz nützlich?



quote:
Aber was sollte ich tun, wenn mir der Hausmeister mal sagen würde, dass ich am Griffabbruch schuld bin?


Seit wann haben die gutachterliche Funktion?
Das Geblubber kann man in dem Falle vergessen, der Vermieter muss es beweisen.



quote:
Muss der Vermieter überhaupt die Kosten übernehmen, wenn die Ursache davon die Abnutzung ist?

Auf jeden Fall. Wer denn sonst?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr