400.403
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Mietrecht » Balkon -Taubenplage

Balkon -Taubenplage

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

5006 Aufrufe

Balkon -Taubenplage

hallo,
wir wohnen in zweiten stock eines mehrfamilienhauses. wir haben vor ca. 2 Jahre neue Balkone bekommen und die Tauben haben daran jetzt gefallen gefunden. Die Träger vom Balkon über uns sind ein geeigneter Nistplatz da diese von einer Seite auch noch windgeschützt ist. Vor ca. 6 Wochen haben wir durch die Hausmeisterin anfragen lassen, dass bitte jemand kommen soll um das Nest wegzumachen und damit diese auch nicht mehr kommen. Antwort der Hausverwaltung: ich soll mich auf ne Leiter stellen und das Nest selber wegmachen. Die Träger sind aber genau Am Ende des Balkonen und ich möchte da nicht auf eine Leiter steigen. Wir machen mit einen Besenstiel von unten die Stöcke soweit es geht weg und scheuchen diese auch regelmäßig davon aber die sind ganz schön hartnäckig. Mit Essig haben wir auch schon probiert. Jetzt haben wir schon 4 Tauben die da oben gemütlich machen. Da empfohlen wird das Nest so schnell wie möglich zu empfehlen da Gesundheitsgefährtend und einmal gelegt kommen sie immer wollten wir nachfragen ob der Vermieter dazu verpflichtet ist dieses wegzumachen - der Balkon gehört auch mit zum Mietvertrag (Mietvertrag) und was wir unternehmen könne? Bedanke mich im Voraus für die Hilfe. MfG Sabrina Chluba


von heritec am 22.04.2009 18:06
Status: Praktikant (23 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 81 weitere Beiträge zum Thema "Balkon".


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest123-2217 am 23.04.2009 08:26
Status: Legende (212 Beiträge)
Userwertung:  2,1  von 5 (von 16 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest-12326.10.2009 09:38:46 am 23.04.2009 09:15
Status: Unsterblich (3306 Beiträge)
Userwertung:  2,6  von 5 (von 132 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
@scalar das ist auf der Seite mit den Statistiken ganz unten



von Sabbele1984 am 23.04.2009 09:29
Status: Unsterblich (1148 Beiträge)
Userwertung:  1,9  von 5 (von 93 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest123-2223 am 23.04.2009 09:32
Status: Unsterblich (3638 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 226 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest-12326.10.2009 09:38:46 am 23.04.2009 09:43
Status: Unsterblich (3306 Beiträge)
Userwertung:  2,6  von 5 (von 132 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest123-2217 am 23.04.2009 09:56
Status: Legende (212 Beiträge)
Userwertung:  2,1  von 5 (von 16 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest123-2214 am 23.04.2009 10:18
Status: Philosoph (700 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 32 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
--- editiert vom Admin


von guest-12326.10.2009 09:38:46 am 23.04.2009 10:26
Status: Unsterblich (3306 Beiträge)
Userwertung:  2,6  von 5 (von 132 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
@Nr. 1: wenn Sie den Hintergrund nicht wissen dann lassen Sie diese Aussagen - wir haben in keinster Weise diese Vicher angelockt - nicht gefüttert oder ähnliches - auf einmal waren Sie da!!!!!!! Man kann nicht alle über einen Kamm scheren - wenn Sie Vermieter sind und schlechte Erfahrungen gemacht haben dann tut es mir leid - wir gehören nicht zu den Mietern die sowas machen!!!!!! Es ist von Ihnen eine Frechheit sowas zu behaupten - da Sie auf meinen Beitrag dieses geschrieben haben nehme ich es auch persönlich.

@Gisela_Lommel: auf diesen Wege vielen lieben Dank für Ihre ausführliche Hilfe - das wird uns sehr weiterhelfen, da meine HV doch sehr engstirnig ist und mit dem Hinweis auf das BGB werden wir auf jedenfall weiterkommen. Und wenn nicht bei denen dann spätestens wenn wir den Vermieter direkt kontaktieren.

Vielen Dank für die Antworten an alle (ausgeschlossen die letzte Antwort)

Grüße Sabrina Chluba





von heritec am 23.04.2009 10:33
Status: Praktikant (23 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

>Balkon -Taubenplage
quote:
Zur fristlosen Kündigung ist berechtigt:
Die Mieter/innen, wenn Gesundheitsgefährdung zu befürchten ist.

Stimmt schon, nur muss man erst das Mittel wählen das geeingneter wäre. Einfach den Balkon nicht betreten und schon gibt es keine Gesundheitsgefahr.

Bleibt noch die Mietminderung.

K.

P.S. Platikraben anschaffen (10 Euro, ebay)

-----------------
"Da kostenloses Rechtsberatung verboten ist, muss mein Rat mit dummen unproduktiven Sprüchen erkauft "


von guest-12327.06.2010 20:05:23 am 23.04.2009 10:36
Status: Tao (6471 Beiträge)
Userwertung:  2,2  von 5 (von 296 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.

« Zurück | Seite: 1 2 3 | weiter »
Mehr zum Thema im Forum:

Balkon  
123recht.net ist Rechtspartner von:

400403
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

125625
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online