Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.077
Registrierte
Nutzer

BTMG §31 aussage

4.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Aussage BTMG
 Von 
Rick321
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)
BTMG §31 aussage

Hallo Damen und Herrenͺ

Icch habe eine Frage.

Undzwar hat mein Freund vor Gericht gegen einen Holländischen Drogenimoteur aussgesagt. Und gegen viele weitere Personen um ein mildes urteil zu bekommen.

Jetzt ist die verhandlung gegen den Holländer in Deutschland. Mein freund hat nicht alles angegeben explizit auf die Mengen.
Wenn er vor Gericht jetzt sagen würde er sagt nnichts dazu obwohl er eine verminderte sttafe deswegen bekommen hat da der holländer btmg einfuhr begannen hat, würde mein freund dann eine weitere strafe bekommen ? Oder wenn er sagt er sagt nix weil es ihn selber belasten würde ?

Sorry wegen den rechtschreibfehlern.....

Bin nur aufgeregt bitte um schnelle Antwort

mit freundlichen Gruß

Rick321


Ps: mein freund ist mom in haft


-----------------
" "

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 449 weitere Fragen zum Thema
Aussage BTMG


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(20712 Beiträge, 10986x hilfreich)

Wenn er vor Gericht jetzt sagen würde er sagt nnichts dazu obwohl er eine verminderte sttafe deswegen bekommen hat da der holländer btmg einfuhr begannen hat, würde mein freund dann eine weitere strafe bekommen ? Oder wenn er sagt er sagt nix weil es ihn selber belasten würde ? Ganz einfach - er hat kein Aussageverweigerungsrecht mehr und würde dann schlicht mit den Zwangsmitteln des Gerichtes Bekanntschaft schließen, bis hin zur Beugehaft. Siehe hier: http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__70.html

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden