Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.313
Registrierte
Nutzer

BTM Delikt

2.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: BTM
 Von 
NeoLexx
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
BTM Delikt

---


-- Editiert von NeoLexx am 03.01.2006 20:20:08

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 621 weitere Fragen zum Thema
BTM


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Gza83
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Bei mir würde ne Hausdurchsuchung gemacht weil ich mal mit einem telefonier habe den die Polizei verfolgt, sie haben bei mir 7g Kokain und 20 LSD Tabletten gefunden...!!! Was habe ich jetzt zu erwarten? Bin noch nicht vorbestraft.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
benztownrocker
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

7 g kokain ist eine geringe menge (ab 10 g geht man in der regel von einer nicht geringen menge aus)

20 tabletten.. auch geringe menge..

würde mit einer geldstrafe rechnen.

wenn die polizei eine meldung an die führerscheinstelle gemacht hat, dann müsste man noch mit einem gespräch bei selbiger rechnen. evtl. wird eine urinprobe verlangt, um einen konsum harter drogen (was kokain und lsd ist) auszuschließen. konsumenten harter drogen wird i.d.R. die fahrerlaubnis entzogen.

-----------------
"Alle Angaben sind nur Hinweise und keine Rechtsberatung!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen