Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Autowerkstatt verursachte einen Unfall während der "Probefahrt"

4.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
Maja!!!
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Autowerkstatt verursachte einen Unfall während der "Probefahrt"

Ich hatte mein Auto Anfang Dezember in der Werkstatt zur Durchsicht (Bremsen und Zündkerzen). Kurze Zeit nach Rückerhalt meines Autos hatten sich Mängel gezeigt (Zündkerzen, "Aussetzer beim Fahren"). Daraufhin habe ich mein Auto wieder in die Werkstatt gebracht. Dort wurde sehr lange nach dem Fehler gesucht und die Zündkerzen auf Kosten der Werkstatt nochmal gewechselt (über Weihnachten und Sylvester).
Jetzt habe ich erfahren, dass die Werkstatt den Fehler behoben hat. Am Abend hat ein Meister eine Probefahrt gemacht, wobei es "angeblich" üblich ist dies auf dem Heimweg des Meisters durchzuführen???
Dabei ist ihm ein Reh ins Auto gelaufen. Die Werkstatt will diesen Schaden auf eigene Kosten übernehmen.

Meine Frage: Stehen mir weitere Ansprüche zu, z.B. Entfall der Durchsichtkosten (850€), Schadenersatz aufgrund der Wertminderung (Unfallwagen), Gutachterkosten????? ...

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Handwerksrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-716
Status:
Beginner
(113 Beiträge, 77x hilfreich)

--- editiert vom Admin

19x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BigMikeOWL
Status:
Student
(2632 Beiträge, 565x hilfreich)

hi,

>>>z.B. Entfall der Durchsichtkosten (850€ ,

mit sicherheit nicht! :) :) :)



1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 679x hilfreich)

--- editiert vom Admin

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-998
Status:
Schüler
(410 Beiträge, 46x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2013 Beiträge, 494x hilfreich)

Auf jeden Fall hast Du Anspruch auf einen Leihwagen während des Ausfalls. Ich würde auch einen Gutachter einschalten und mich dazu evtl. an meine Versicherung wenden. Oder noch besser an meinen Rechtsschutz. Es kommt noch ein Entgelt wegen Wertminderung in Betracht, denn es ist ja nun ein Unfallwagen, was bei Verkauf angegeben werden muss. Wenn das Auto allerdings sehr alt ist, kann der Schuss nach hinten losgehen, und die Werkstatt behaupten, dass durch die neuen Teile eine Werterhöhung stattgefunden hat. Aber eigentlich sollte Deine Kasko zahlen, wenn es wirklich ein Reh war. Den Prämienverlust sollte aber die Werkstatt bezahlen ! Wenn die Werkstatt Zicken macht, kannst Du immer noch diese unter Druck setzen, dass Deine Zustimmung für solche Fahrten nicht vorgelegen habe, da diese das Mass des Üblichen bei einer Testfahrt übersteigt.

-----------------
"Chylla"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
epoeri
Status:
Lehrling
(1695 Beiträge, 339x hilfreich)

>>Aber eigentlich sollte Deine Kasko zahlen, wenn es wirklich ein Reh war. Den Prämienverlust sollte aber die Werkstatt bezahlen <<

1. Warum sollte man sich einen Schaden von seiner Versicherung bezahlen lassen, den man nicht zu vertreten hat???
(Verursacher ist schließlich bekannt und hat eine versicherung für solche Fälle)

2. Bei der Teilkasko (Wildunfall) gibt es keine Prämienerhöhung.

d.h., die Werkstatt wäre nach obigem Vorschlag aus der Nummer sauber raus ...

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2013 Beiträge, 494x hilfreich)

Aber die Wertminderung aufgrund des Unfallschadens besteht und da würd ich mich auch nicht Abspeisen lassen. Wenn es Knatsch gibt, kann man sich immer noch an die Handwerkskammer wenden. Es ist nicht üblich, dass Autowerkstätten Privatfahrten mit den Kundendienstwagen machen.

Das Recht auf einen unabhängigen Gutachter besteht auch, dieser sollte aber vor der Rep. eingeschaltet werden !

-----------------
"Chylla"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen