Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.375
Registrierte
Nutzer

Autokauf-Motorschaden

23.9.2016 Thema abonnieren
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Autokauf-Motorschaden

Hallo,

ich habe mir vor 4 Monaten in Frankreich ein 3 Jahre altes gebrauchtes Wohnmobil mit 16000 km Laufleistung gekauft. Vor einigen Wochen hatte ich auf der Fahrt in den Urlaub einen größeren Motorschaden, das Fahrzeug konnte vor Ort nicht repariert werden und musste an meine Heimatadresse transportiert werden. Dort steht es nun, die Werkstatt vor Ort will die Reparatur nicht vornehmen, da ein von mir eingeschalteter Gutachter einen Totalschaden des Motors diagnostiziert hat. Kosten: 15.000.- Euro. Der Händler in Frankreich verweigert die Zusage seiner 1 jährigen französischen Garantie, die er im Kaufvertrag unterschrieben hat. Die deutsche Werkstatt meint ,sie könne den Austausch erst vornehmen, wenn der Händler die Kostenübernahme schriftlich zusagt. Keine Ahnung, was ich jetzt tun kann. Anwalt einschalten, da es ja auch um die Forderung einer Nutzungsausfallsentschädigung(Ersatzfahrzeug) geht? Auch das hat der Händler verweigert, da es die Garantie nicht vorsehen würde. Wer weiß einen guten Rat?

Verstoß melden

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



56 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6621 Beiträge, 3916x hilfreich)

Zitat (von gibi123):
Der Händler in Frankreich verweigert die Zusage seiner 1 jährigen französischen Garantie, die er im Kaufvertrag unterschrieben hat.
Was beinhaltet denn diese franz. Garantie?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8436 Beiträge, 3417x hilfreich)

Ich würde mal in einem französischen Forum nachfragen was man tun kann.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Leider habe ich die Garantie nur im Kaufvertrag eingetragen. Dort finde ich die Bedingungen nicht. Der Händler schreibt nur, er würde den Schaden durch diese Garantie erstatten, eine Ausfallsentschädigung sei nicht vorgesehen, aber er will mir nicht mitteilen, wie die einzelnen Vertragsbedingungen besagen. Foren habe ich schon durchgeschaut und erfahren, dass es immer wieder Probleme mit solchen Garantien gibt, die die Händler in Frankreich nur innerhalb ihrer eigenen Firma haben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8436 Beiträge, 3417x hilfreich)

Wir hier in D kennen uns nun einmal nicht mit den Regularien in F aus. Es macht mehr Sinn sich in F Rat einzuholen.

Zitat (von gibi123):
Der Händler in Frankreich verweigert die Zusage seiner 1 jährigen französischen Garantie, die er im Kaufvertrag unterschrieben hat.
Zitat (von gibi123):
Der Händler schreibt nur, er würde den Schaden durch diese Garantie erstatten,

Wie, ja was denn jetzt??? Möchte er auf Garantie reparieren oder nicht??? Du widersprichst dir selber!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Er will, dass ein Händler hier vor Ort bei Fiat einen Kulanzantrag stellt, ich die Reparatur erst bezahle und den "Restbetrag"(?) würde er bei seiner Garantieversicherung einreichen. Das lehnen die deutschen Händler ab, da die Kosten zu hoch sind und die Erstattung unklar ist. Sie würden nur reparieren, wenn sie eine Zusage durch die abgeschlossene Garantie bekommen. Das verweigert der französische Händler.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8436 Beiträge, 3417x hilfreich)

Ja, da kann ich beide Seiten verstehen. Lass den Wagen zu deinem Verkäufer schleppen und teile ihm mit, dass er den Wagen reparieren soll. Das ist ein teurer Transport für dich? Ja, stimmt. Sorry, aber du selbst hast dir diese Konstellation ausgesucht.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6621 Beiträge, 3916x hilfreich)

Zitat (von gibi123):
Leider habe ich die Garantie nur im Kaufvertrag eingetragen. Dort finde ich die Bedingungen nicht.
Das heißt du weißt nichts.. Wir können es auch nicht erraten.

Zitat (von micbu):
Lass den Wagen zu deinem Verkäufer schleppen und teile ihm mit, dass er den Wagen reparieren soll. Das ist ein teurer Transport für dich? Ja, stimmt. Sorry, aber du selbst hast dir diese Konstellation ausgesucht.
*thumbs up*

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Also doch einen Anwalt nehmen, der sich in Frankreich auskennt. Vermutlich einen grenznahen. Ich probier das.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51272 Beiträge, 23633x hilfreich)

Der Händler muss sich nur nach französichem Recht richten.

Also einen Anwalt fragen der sich mit französichem Gewährleistungs- bzw. französichem Garantierecht auskennt.



Das eine deutsche Werkstatt hier nicht Dein Risiko tragen will ist verständlich. Würde mich nicht wundern wenn die bei dem Betrag eine Anzahlung oder Vorkasse haben wollen.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Zitat:
Kosten: 15.000.- Euro.

Bitte was?

Da hier von Fiat gesprochen wurde, gehe ich mal von einem Womo auf Basis des Ducato aus.
Die 2,8 JTD Austauschmotoren kosten NEU 2800 - 3500 € je nachdem welche Anbauteile dran sein sollen, mit Arbeit landet man so irgendwo zwischen 4000 - 5000 €.

Wie kommt ein Gutachter auf eine Schadenshöhe von 15000 €?

-- Editiert von spatenklopper am 23.09.2016 13:20

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

dekra gutachten. motor kostet über 12.000.- euro+einbau 2 tage=14800.- euro.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Junior-Partner
(5539 Beiträge, 3011x hilfreich)

Hallo,

also der Preis, der ist nicht nachvollziehbar! Der Motor alleine 12.000Euro!?!?!?

Kannst du mal genaue Angaben zum Fahrzeug machen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Das ist ein 130 PS 2,3 Multijet Diesel .

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Junior-Partner
(5539 Beiträge, 3011x hilfreich)

Schau dir das Gutachten nochmal genau an, stehen da wirklich 15.000Euro drin???

Ich gehe mal davon aus, dein Gutachter wird hier versehentlich eine 1 vor die 5 geschrieben haben, der Fehler wird sich dann durch das Gutachten hindurch gezogen haben. 5000Euro wäre realistisch, aber niemals 15.000Euro!

Du solltest nochmal mit deinem Gutachter sprechen...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
charlyt4
Status:
Lehrling
(1535 Beiträge, 346x hilfreich)

.
Je nach Schadensbild sind 10.000 - 15.000€ bei einer offiziellen Schadenskalkulation nicht unrealistisch.



gruß charly

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
0815Frager
Status:
Bachelor
(3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Je nach Schadensbild sind 10.000 - 15.000€ bei einer offiziellen Schadenskalkulation nicht unrealistisch.

Oh wenn der Motor wohl vergoldet wird,
oder nenne einfach was für ein Schadensbild es sein soll.
Den Komplettmotor (0 km) mit allen Nebenaggregaten gibt für 5400€ nach Liste. Aus und Einbau sind Zeitvorgabe 16 Stunden, selbst bei einem Verrechnungssatz bei 100 €, so kommt nie und nimmer die Summe zusammen.
Der Teilemotor liegt wie schon oben beschrieben bei ca 3000€.
So und dann sollte man beachten, das Fahrzeug hat eine Laufleistung von 160.000 km!
Also wäre selbst ein gebrauchter Motor gerechtfertigt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
charlyt4
Status:
Lehrling
(1535 Beiträge, 346x hilfreich)

.

Zitat (von 0815Frager):
Der Teilemotor liegt wie schon oben beschrieben bei ca 3000€.


Was ist denn ein Teilemotor? Und wo gibt es diesen Teilemotor für ca. 3000€?


Zitat (von 0815Frager):
Den Komplettmotor (0 km) mit allen Nebenaggregaten gibt für 5400€



Wo gibt es einen Komplettmotor mit allen Nebenaggregaten für 5400€?


Zitat (von 0815Frager):
So und dann sollte man beachten, das Fahrzeug hat eine Laufleistung von 160.000 km!


Erstens solltest du mal lesen und zweitens wäre es für ein Schadensgutachten nicht von Bedeutung.



gruß charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
charlyt4
Status:
Lehrling
(1535 Beiträge, 346x hilfreich)

.

Zitat (von 0815Frager):
Also wäre selbst ein gebrauchter Motor gerechtfertigt.


Ah ha, du kennts dich also auch noch im französischen Gewährleistungsrecht aus - Respekt!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Also, ich habe mich nochmal informiert wegen dieser Garantie. Nennt sich AGIR und würde alles abdecken: Motor komplett bis Laufleistungen unter 25.000 km. Abschleppkosten, Ersatzfahrzeug, Reparatur in einer Fiat-Werkstatt. Nur will keine Werkstatt hier reparieren, weil der Händler auf seiner Gewährleistung besteht , vermutlich keine Garantie abgeschlossen hat und das Auto kostengünstig bei sich in Frankreich reparieren will. Deswegen steht das Fahrzeug nun seit exakt 6 Wochen in verschiedenen Fiat-Zentren herum, ohne das sich irgendetwas tut.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
0815Frager
Status:
Bachelor
(3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Was ist denn ein Teilemotor? Und wo gibt es diesen Teilemotor für ca. 3000€?

Eben ein Rumpfmotor ohne Lima (oder extra für den Ahnungslosen, aber mitredenden die Lichtmaschine), Servopumpe, Anlasser, Ansaug und Kraftstoffaufbereitung, alles Dinge zum Betrieb des Motors notwendig sind, aber weiter verwendet werden können.
So den Preis findest Du sofort wenn man die Bezeichnung in Google eingibt und auf Autoforen werden die Preise vom freundlichen so genannt, scheint ja keine Seltenheit zu sein, das mal die Motoren hochgehen.
Zitat (von charlyt4):
Erstens solltest du mal lesen und zweitens wäre es für ein Schadensgutachten nicht von Bedeutung.

Klar das Du ausgerechnet das mit geringen Autowissen schreibst, dann wird ein GA auch beim 10 Jahren alten Auto den Neuwert als Schaden ansetzen?
Danke fürs Gespräch.
Zitat (von charlyt4):
Ah ha, du kennts dich also auch noch im französischen Gewährleistungsrecht aus - Respekt!

Respekt, das der Dekra in Frankreich war.
Zitat (von gibi123):
Also, ich habe mich nochmal informiert wegen dieser Garantie. Nennt sich AGIR und würde alles abdecken: Motor komplett bis Laufleistungen unter 25.000 km

Steht das auch in den Garantiebedienungen des ab geschlossenen Vertrages, auch bei uns gibt es verschiedene Auslegungen der Garantieversicherungen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Junior-Partner
(5539 Beiträge, 3011x hilfreich)

Zitat:
Nur will keine Werkstatt hier reparieren, weil der Händler auf seiner Gewährleistung besteht ,
Das ist dann jetzt aber neu oder? Bis jetzt war da ein andrer Grund das Hindernis!

Was hält dich denn dann jetzt noch davon ab, das Fahrzeug zu besagtem Händler zu verbringen und ihn es reparieren zu lassen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
charlyt4
Status:
Lehrling
(1535 Beiträge, 346x hilfreich)

.

Zitat (von 0815Frager):
Den Komplettmotor (0 km) mit allen Nebenaggregaten gibt für 5400€ nach Liste



Ich frage dich jetzt noch einmal - Wo gibt es einen kompletten Motor mit allen Nebenaggregaten für
5400€ laut Liste.

Es würde mich freuen, wenn du mich " Ahnungslosen, aber mitredenden " erhellst.




Zitat (von 0815Frager):
So den Preis findest Du sofort wenn man die Bezeichnung in Google eingibt und auf Autoforen




Dies scheint deine bevorzugte Informationsquelle für alle Themen hier im Forum zu sein, was man auch an den diversen falschen Antworten von dir in den verschiedenen Threads nachlesen kann.




Zitat (von 0815Frager):
Klar das Du ausgerechnet das mit geringen Autowissen schreibst, dann wird ein GA auch beim 10 Jahren alten Auto den Neuwert als Schaden ansetzen?



Da du keine Ahnung hast, wie ein Sachverständiger ein Schadensgutachten zu erstellen hat, spar ich mir
hierzu einen Kommentar als gering Wissender.





gruß charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51272 Beiträge, 23633x hilfreich)

Zitat (von gibi123):
weil der Händler auf seiner Gewährleistung besteht , vermutlich keine Garantie abgeschlossen hat und das Auto kostengünstig bei sich in Frankreich reparieren will.

Und warum verweigert man ihm die Durchführung der Gewährleistung?



Zitat (von gibi123):
Nutzungsausfallsentschädigung(Ersatzfahrzeug)

Kann man vergessen.
Ist ja nicht das Problem des Händlers wenn man ihn seine Pflichten nicht ausführen lässt.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8436 Beiträge, 3417x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Ich frage dich jetzt noch einmal - Wo gibt es einen kompletten Motor mit allen Nebenaggregaten für
5400€ laut Liste.
Du kannst ihn auch noch 10x fragen, aber er wird dir nicht antworten können. Es ist einfach Dummfug so etwas zu behaupten. Der Preis ist unrealistisch, Für diesen Preis bekommt man gerade mal einen überholten Motor, aber keinen neunen mit 0km und schon gar nicht mit allen Nebenaggregaten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Instandgesetzte Rumpfmotoren gibt es ab 1.650 €, NEUE (unbenutzt, nicht aufgearbeitet oder überholt) Rumpfmotoren fangen bei 3.300 € an, dort fehlen dann jegliche Anbauteile.
Mit Anbauteilen landet man dann bei den sagenumwobenen 5.400 €.

Zitat (von micbu):
Der Preis ist unrealistisch

Für Fiat-Liste vielleicht, ansonsten nicht wirklich.

-- Editiert von spatenklopper am 26.09.2016 10:25

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8436 Beiträge, 3417x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):
Für Fiat-Liste vielleicht,
Es geht hier um einen 2,8l Fiat Diesel Motor, nicht um einen 900ccm Daihatsu Benziner!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Zitat (von micbu):
Zitat (von spatenklopper):
Für Fiat-Liste vielleicht,
Es geht hier um einen 2,8l Fiat Diesel Motor, nicht um einen 900ccm Daihatsu Benziner!

Was soll mir das jetzt sagen? Das Du nicht richtig gelesen hast?
Ich wüsste auch nicht, dass die Daihatsumotoren bei Fiat in der Liste stehen....

Kleiner Hinweis, es ist kein 2,8 ltr. Diesel, sondern ->

Zitat (von gibi123):
2,3 Multijet Diesel .

Und die Preise ändern sich nicht!
Überzeugt euch gerne selbst, ohne Werbung machen zu wollen z.B. bei http://www.tornau-motoren.de/, vergeichbare Motoren sind bei fast allen Motorspezialisten zu gleichen Konditionen erhältlich.......


Bist Du so angefressen weil Du mehr bezahlt hast, oder was soll das angepampe?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
charlyt4
Status:
Lehrling
(1535 Beiträge, 346x hilfreich)

.

Zitat (von spatenklopper):
Und die Preise ändern sich nicht!
Überzeugt euch gerne selbst, ohne Werbung machen zu wollen z.B. bei http://www.tornau-motoren.de/, vergeichbare Motoren sind bei fast allen Motorspezialisten zu gleichen Konditionen erhältlich.......


Zitat (von spatenklopper):
nstandgesetzte Rumpfmotoren gibt es ab 1.650 €, NEUE (unbenutzt, nicht aufgearbeitet oder überholt) Rumpfmotoren fangen bei 3.300 € an, dort fehlen dann jegliche Anbauteile.
Mit Anbauteilen landet man dann bei den sagenumwobenen 5.400 €.



Es geht hier ausschließlich um ein Gutachten, das ein Sachverständiger der Dekra im Auftrag des TS erstellt hat.
Den Sachverständigen hat nicht zu interessieren was ein Ersatzteil im Internet oder bei Oma Frieda kostet, sondern
er hat sich an die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers zu halten.

Hier zweifeln Leute ein Gutachten an, die weder den Schadensumfang noch das Gutachten selbst kennen und
argumentieren mit Informationen aus Autoforen und Google!?


Der nackte Teilmotor (Rumpf + Kopf) kostet bei Fiat mit AT Pfand fast 7000€.
Sollte ein Austausch nicht möglich sein, kostet der Motor fast 11.000€ netto. Da der Zylinderkopf geändert
wurde, muß auch der Turbolader der neuen Generation verwendet werden.


So, und je nach dem welcher Schaden vorliegt, könnte es noch sein dass man z.B. Ölkühler,
Ölleitungen, Ladeluftkühler etc. erneuern muß.




gruß charly


PS: Ich möchte dich hören, wenn du einen Schaden hast und der Gutachter schreibt dir nicht den Scheinwerfer
zu 700€ vom Hersteller sondern einen für 250€ aus dem Internet auf.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Hier zweifeln Leute ein Gutachten an, die weder den Schadensumfang noch das Gutachten selbst kennen und
argumentieren mit Informationen aus Autoforen und Google!?

Nein, ich zweifel ein Gutachten an, welches ein Dekra Mann so mit Sicherheit nicht ausstellen kann!
Und ich zweifel eine meiner Ansicht nach völlig unrealistische Schadenshöhe an.

Zitat:
....da ein von mir eingeschalteter Gutachter einen Totalschaden des Motors diagnostiziert hat. Kosten: 15.000.- Euro.

Ich bin aber offen für jede notwendige Entschuldigung meinerseits..
Also Frage:

Hat der Dekragutachter den Motor ausgebaut?
Wurden die Kolben ausgebaut und die Kolben & Kolbenringe überprüft?
Wurde der Zylinderkopf abgenommen und eingehend auf Einlaufspuren sowie auf Haarrisse untersucht.
Wurde die Ölwanne vom Gutachter demontiert?
Wurden die Ventile, sowie die Ventilsitze kontrolliert?
Wurde die Kurbelwelle kontrolliert?

Letzte Frage, wofür wurde dieses Gutachten überhaupt in Auftrag gegeben?
Was verspricht man sich davon?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
gibi123
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Soweit ich das beurteilen kann, wurde der Motor komplett ausgebaut und es wurde ein Schaden an einer Einspritzdüse festgestellt, die den kompletten Motor "zerschmolzen" hat. Gutachten, falls das Ganze vor Gericht muss, da Verkäufer komplett seine versprochene Garantie nicht offen legt und schon mal vor Wochen im Ansatz signalisiert hat, das Auto abholen zu wollen.
Sonst hätte das Auto schon vor Wochen in Berlin(Panne dort auf Urlaubsfahrt) in ein paar Tagen repariert werden können und die Fiat-Werkstatt hätte mit der Garantieversicherung direkt abrechnen können. So habe ich das verstanden.
Zustand jetzt: Alle warten auf die Zusage des Verkäufers, die von ihm nicht gegeben wird. Er stellt sich "tot".

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12

Wann geht ein Rücktritt vom KfZ-Vertrag?
Die Antworten findet ihr hier:


Rücktritt vom Kaufvertrag bei einem Unfallfahrzeug

von Rechtsanwalt Patric Nühlen
Häufig stellt sich nach dem Kauf eines gebrauchten PKW’s heraus, dass das Fahrzeug einen Unfallschaden hatte. Handelt es sich hierbei nicht um einen kapitalen ... mehr

Zum Rücktritt vom Kauf eines Neuwagens

von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Aktuelles Urteil des BGH zum Autokauf stärkt Position des Käufers eines mit einem Sachmangel behafteten Neuwagens / Der Käufer ... mehr