Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.406
Registrierte
Nutzer

Auto Lieferzeit länger als gesprochen

7.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Auto
 Von 
Aloxis
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Auto Lieferzeit länger als gesprochen

Hallo,

Ich habe im Juli ein Auto bestellt und mein Händler hat gesagt lieferzeit sollte zwischen 3 und 6 Monate sein. Das finde ich schon lang aber heute habe ich angerufen, weil die 6 Monate schon vorbei sind, und sie sagen es gab irgendeinproblem und ich muss noch 3 Monate warten. Sollte ich ein kostenloses Leihauto bekommen? oder irgendein Rabatt? was kann ich bitten?

Vielen Dank

Verstoß melden

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2026 weitere Fragen zum Thema
Auto


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8115 Beiträge, 3334x hilfreich)

Was steht denn in der Bestellung als Liefertermin?

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6599 Beiträge, 3892x hilfreich)

Zitat (von Aloxis):
was kann ich bitten?

Alles!

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4370 Beiträge, 2474x hilfreich)

... ob man es erhält, ist eine andere Sache.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Aloxis
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Zitat (von micbu):
Was steht denn in der Bestellung als Liefertermin?

Danke für deine Antwort,

da steht:
Lieferzeit zwischen 3 und 6 Monate

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
cirius32832
Status:
Schüler
(459 Beiträge, 255x hilfreich)

Die Lieferzeit sollte in der Bestellung bzw. dem Kaufvertrag verzeichnet sein. So war es jedenfalls bei meinem Wagen.

Ansonsten hilft ein freundliches Gespräch mit dem Händler sicherlich mehr als eine Frage hier im Forum.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8115 Beiträge, 3334x hilfreich)

Zitat (von Aloxis):
da steht:
Lieferzeit zwischen 3 und 6 Monate

Wenn in der Bestellung als verbindliche Lieferzeit 3 - 6 Monate angegeben ist (es kammt auf den genauen Wortlaut in der Bestellung an), dann solltest du nach Ablauf der 6 Monate also dem Händler zunächst einmal nachweislich eine Frist zur Lieferung setzen (14Tage).

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
JogyB
Status:
Bachelor
(3160 Beiträge, 2884x hilfreich)

Wenn die Lieferzeit verbindlich festgelegt wurde, dann ist keine Fristsetzung mehr notwendig. Dann ist der Händler automatisch nach Ablauf der 6 Monate in Verzug (§286 Abs. 2 Nr. 1 BGB ). Dass die Lieferzeit vom Händler nicht nach Datum gesetzt wurde, darf nicht zu Lasten des Käufers gehen. Und Vertragsdatum + 6 Monate ist jetzt auch keine schwere Rechnung.

Notwendig ist die Fristsetzung hingegen bei einer unverbindlichen Lieferzeit. Auch die bedeutet nicht, dass der Händler ewig Zeit hat, um den Vertrag zu erfüllen (da greift dann §286 Abs. 1 BGB ). Ich würde in dem Fall aber eher eine Frist von 4-6 Wochen nach Ablauf der 6 Monate Maximallieferzeit (nach Datum, also "bis xx.xx.xxxx"!) setzen. Die Frist muss schließlich angemessen sein und bei den üblichen monatelangen Lieferzeiten von Kraftfahrzeugen könnten die üblichen 14 Tage etwas eng sein.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8115 Beiträge, 3334x hilfreich)

Das ist korrekt, dennoch würde ich auch bei der verbindliche angegebenen Lieferzeit eine Frist zur Lieferung setzen. Da dies eigentlich nicht nötig ist, reichen meiner Meinung nach, auch 14 Tage. Es geht zunächst einmal darum, dem Händler klar zu machen, dass etwas passieren wird. So fair sollte man schon sein.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen