Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
468.640
Registrierte
Nutzer

Auto Lackschutzfolie beschädigt

9.1.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Auto
 Von 
mr-it
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Auto Lackschutzfolie beschädigt

Hallo!,

folgendes ist passiert. Ich bin beim Aussteigen mit der Tür etwas gegen die Tür eines anderen gekommen. Auch wenn die Wucht nicht stark war hat die einen kleinen kaum Sichtbaren Kratzer bekommen. Also die Folie, ansonsten keine Delle im Lack.

Trotzdem will der andere nun das ich ihm die komplette Neu Beklebung dieser Türe zahle und er hat sogar die Polizei gerufen. Ich meine er reagiert etwas über. Aber wie sieht das rechtlich aus?

Hoffe jemand kann mir etwas helfen!
Vielen Dank!

Verstoß melden

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 191 weitere Fragen zum Thema
Auto


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
BuffySlayer
Status:
Praktikant
(993 Beiträge, 449x hilfreich)

quote:
Aber wie sieht das rechtlich aus?

Der Geschädigte ist so zu stellen, wie er ohne das schädigende Ereignis stünde. Wenn also der Kratzer nur durch Neufolierung behoben werden kann, dann ist das eben so. Allerdings müßte sich der Geschädigte den Vorteil anrechnen lassen, den er aus der inbegriffenen Beseitigung von Vorschäden hat.
Da muß man im Einzelfall schauen - mal dumm gesagt, wenn die Tür schon 5 weitere solche Kratzer hat, wird der Geschädigte nicht behaupten können, speziell der verursachte Schaden sei alleine die Neufolierung wert und die anderen Kratzer seien ihm egal gewesen. Dann zahlt man ggfs. nur 1/6 vom Neufolierungspreis.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden