Auto Kauf mit verschwiegenem Unfall + Tachomanipulation

6.10.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Kauf Auto Unfall
 Von 
maximillian123
Status: Frischling (5 Beiträge, 0x hilfreich)
Auto Kauf mit verschwiegenem Unfall + Tachomanipulation

Hallo,
Ich habe im Frühjahr ein Auto für 15.000€ gekauft. Allerdings war ich in der Werkstatt und mir wurde eindeutig gesagt dass es ein Unfallwagen ist und die Kilometer wurden zurück gedreht. Das alles wurde am Schlüssel abgelesen. Der Stand wurde lt. Mechaniker um 100.000km zurückgedreht. Das alles habe ich bei Mercedes machen lassen.
Habe es von einer Privatperson gekauft.
Im Kaufvertrag steht Unfallfrei und die falschen Kilometer. Nur bei seinem Namen fehlt die Personalausweisnummer. Das Auto war lt. Brief auf ihn angemeldet.

Kann ich was gegen ihn unternehmen und wenn ja was?

-- Editier von maximillian123 am 06.10.2017 19:08

Verstoß melden

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3303 weitere Fragen zum Thema
Kauf Auto Unfall


7 Antworten
#1
 Von 
0815Frager
Status: Bachelor (3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von maximillian123):
Kann ich was gegen ihn unternehmen und wenn ja was?

Anzeige wegen Tachomanipulation stellen, kommt halt darauf an, wie viele Vorbesitzer es waren. Also bei mehreren Vorbesitzern gegen Unbekannt und die Staatsanwaltschaft ermitteln lassen, oder bei einem gegen den Vorbesitzer.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status: Unbeschreiblich (51272 Beiträge, 23634x hilfreich)

Zitat (von maximillian123):
Im Kaufvertrag steht Unfallfrei und die falschen Kilometer.

Genauer Wortlaut?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
maximillian123
Status: Frischling (5 Beiträge, 0x hilfreich)

Also bei dem Kaufvertrag steht ein kleines l.T.
Und da wurde unfallfrei angekreuzt, mit dem Zusatz Verkäufer nichts bekannt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status: Unbeschreiblich (51272 Beiträge, 23634x hilfreich)

Zitat (von maximillian123):
Und da wurde unfallfrei angekreuzt, mit dem Zusatz Verkäufer nichts bekannt

Dann dürfte eine Rückabwicklung wegen fehlen der zugesicherten Eigenschaft wohl ausfallen.


Bliebe nur noch arglistige Täuschung und der Weg über die Strafanzeige.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
maximillian123
Status: Frischling (5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja aber ich muss ja beweisen können dass er das tachomanipuliert hat.

Außerdem im Brief stand der Name von seinem Cousin drinnen aber hatten den selben Nachnamen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
0815Frager
Status: Bachelor (3790 Beiträge, 1356x hilfreich)

Zitat (von maximillian123):
Ja aber ich muss ja beweisen können dass er das tachomanipuliert hat.

Nun wie viele Besitzer hatte das Auto denn?
Wenn es mehrere Besitzer gab, eben Anzeigen gegen Unbekannt, und den Rest sollte man den Behörden überlassen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
spatenklopper
Status: Master (4009 Beiträge, 2085x hilfreich)

Anzeige gegen Unbekannt.
Über TÜV Berichte (sofern aufzutreiben) oder das elektronische Serviceheft seit 2007 bei Mercedes, ließe sich relativ einfach herausfinden wann (und damit auch von wem die Manipulation) stattfand sollte das Fahrzeug zum Service dort gewesen sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Holen Sie sich einen Experten an die Seite. Für 60€ schaut sich einer unserer Partneranwälte dieses Forenthema an und gibt eine erste rechtssichere Einschätzung ab. Sie können Ihre Fragen zu diesem Thema über ein Textfeld hier spezifizieren. Die Antwort des Anwalts erscheint öffentlich hier im Forum.
Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein. Klicken Sie hier, um sich einzuloggen oder zu registrieren.

Wann geht ein Rücktritt vom KfZ-Vertrag?
Die Antworten findet ihr hier:


Rücktritt vom Kaufvertrag bei einem Unfallfahrzeug

von Rechtsanwalt Patric Nühlen
Häufig stellt sich nach dem Kauf eines gebrauchten PKW’s heraus, dass das Fahrzeug einen Unfallschaden hatte. Handelt es sich hierbei nicht um einen kapitalen ... mehr

Zum Rücktritt vom Kauf eines Neuwagens

von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Aktuelles Urteil des BGH zum Autokauf stärkt Position des Käufers eines mit einem Sachmangel behafteten Neuwagens / Der Käufer ... mehr