Ausschnitte von Youtube Videos nutzen

Mehr zum Thema:

Urheberrecht Rubrik, Zitatrecht, Werbung, Werbefilme, Youtube, Video

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Wann ist die Wiedergabe von Werbefilmen vom Zitatrecht gedeckt?

Frage: Ich möchte einen eigenen Youtube-Kanal etablieren und mich darin humorvoll und kritisch mit TV-Werbung auseinandersetzen. Die von mir benutzten Werbe-Ausschnitte kommen von anderen öffentlichen Youtube-Kanälen. Ist das erlaubt?

123recht.net: TV-Werbung ist urheberrechtlich geschützt. Wollen Sie Werbung in Ihrem Youtube-Kanal wiedergeben, bedarf das grundsätzlich der Genemhmigung der Rechteinhaber. Ihr Vorhaben könnte aber vom Zitatrecht gedeckt sein, so dass keine Genehmigung erforderlich ist. Dafür müssten Sie sich inhaltlich mit der Werbung auseinandersetzen und Ihre eigene Meinung oder recherchierte Hintergründe etc. ergänzen. Eine bloße Zusammenreihung von geschützten Ausschnitten wäre dagegen nicht vom Zitatrecht gedeckt.

Arne Schinkel
Von Arne Schinkel
Mitgründer von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de. Schreibt über das Recht aus ungewohnter Perspektive: seiner. Beachtet die Symptome und bekämpft die Ursachen. Weniger Paragrafen, mehr Eigenverantwortung. "Was jeder einzelne tun kann? Sehr viel: Verantwortung übernehmen. Und im Fall von Unrecht entscheiden: Da mache ich nicht mit!"

Frage: Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

123recht.net: Nennen Sie immer die Quelle, von der Sie die genutzten Ausschnitte kopiert haben. Und ganz wichtig: Nutzen Sie immer nur so viel von einer Werbung, wie Sie für Ihre Kritik und eigenes Werk benötigen. Sie dürfen also etwa nicht einen kompletten TV-Spot wiedergeben, wenn für Ihr Video auch ein kleinerer Ausschnitt ausreichend gewesen wäre.

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht Musik, Videos, Songtexte, Youtube und Urheberrecht
Urheberrecht Darf im Hintergrund meines Videos Musik laufen?
Urheberrecht EuGH: Einbettung von YouTube-Videos zulässig