Aufklärungsrüge erfolgreich: undeutlicher Sprachstil Indiz für eine unwirksame Patientenaufklärung

Mehr zum Thema:

Arzthaftungsrecht Rubrik, Aufklärungspflicht

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die ärztliche Aufklärungspflicht vor einem Eingriff ist Ausfluss des grundrechtlich verbürgten Rechts eines jeden Patienten. Nur im Falle einer ordnungsgemäßen Aufklärung kann der Patient eine autonome Entscheidung treffen. Eine undeutliche Sprache des aufklärenden Arztes verletzt daher ggf. dieses Recht und ist geeignet, Zweifel an einem ordnungsgemäßen Aufklärungsgesprächs zu begründen. Das Landgericht Köln hat daher jüngst in diesem Sinne entschieden und ausgeurteilt, dass ein undeutlicher Sprachstil eines Arztes, der die Patientenaufklärung vornimmt, Bedenken gegen eine wirksame Aufklärung hervorrufen kann (LG Köln, Urt. v. 9.4.2008 - 25 U 72/05).

In dem konkreten Fall unterzog sich die Klägerin im Jahre 2000 einer gynäkologischen Operation mit anschließender Chemotherapie und einer Komplettierungsoperation, bei der die Lymphknoten entfernt wurden. Ob bei dem Aufklärungsgespräch auf Behandlungsalternativen und über die Risiken der Komplettierungsoperation eingegangen wurde, war zwischen den Parteien des Verfahrens streitig.

Marc Melzer
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Sozialrecht
Am Vorderflöß 58
33175 Bad Lippspringe
Tel: 05252 935 82 0
Web: www.melzer-penteridis.de
E-Mail:
Haftungsrecht der Ärzte

Nach Ansicht der Kammer des Landgerichts Köln konnte die Beklagte nicht damit gehört werden, dass die Klägerin ordnungsgemäß aufgeklärt wurde, da der Arzt in der Anhörung vor dem Gericht gleichwohl sehr schnell und sehr undeutlich sprach. Der Beklagte sei kaum zu verstehen gewesen und dies liefere den Hinweis, dass die Klägerin den Ausführungen im Aufklärungsgespräch überhaupt habe folgen können.

Auf die Frage, wie sich die Klägerin im Falle einer ordnungsgemäßen Aufklärung verhalten hätte, sind die Beklagten nicht eingegangen mit der Folge, dass die Klage vollumfänglich begründet war.

Marc O. Melzer
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht

=====================================
Melzer Penteridis Kampe Rechtsanwälte PartGmbB
Am Vorderflöß 58
33175 Bad Lippspringe
Telefon: 05252 / 935
www.melzer-penteridis.de
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Marc Melzer
Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Sozialrecht
Bad Lippspringe
Guten Tag Herr Melzer,
ich habe Ihren Artikel " Aufklärungsrüge erfolgreich: undeutlicher Sprachstil Indiz für eine unwirksame Patientenaufklärung" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Arzthaftungsrecht Zur Beweislastumkehr beim groben Behandlungsfehler