Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
468.025
Registrierte
Nutzer

Aufhebungsvertrag

5.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Aufhebungsvertrag
 Von 
unwissender_04
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 6x hilfreich)
Aufhebungsvertrag

Hallo zusammen,

Mein Arbeitgeber hat einen recht großen Auftraggeber verloren und nun sollen ca 35 Arbeitsplätze abgebaut werden. Ich weiß nicht, ob mein Arbeitsplatz auch gekündigt (123recht.net Tipp: Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) werden soll, könnte aber sofort bei einem Mitbewerber unterkommen. Meine Frage : Kann ich von meinem AG einen Aufhebungsvertrag verlangen und mit welchen Konsequenzen müsste ich rechnen, sollte ich vom neuen AG in der Probezeit gekündigt werden ?

vorab vielen Dank !!!

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 244 weitere Fragen zum Thema
Aufhebungsvertrag


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(22151 Beiträge, 8691x hilfreich)

Ein Vertrag ist eine Einigung, d.h., zwei korrespondierende Willenserklärungen mussen zustande kommen. Hieraus ergibt sich schon, dass ein Anspruch auf einen Aufhebungsvertrag nicht besteht. Außerdem, wie sollte denn der Inhalt aussehen? Kann natürlich sein, wenn man in einer Personalabbauphase ist, dass ein Angebot Deinerseits auf schnelle Beendigung des Arbeitsverhältnisses angenommen wird. Aber über den Inhalt eines solchen Vertrages, da muss man eben verhandeln. S.o: korrespondierende Willenserklärungen.

Wenn Du vom neuen Arbeitgeber gekündigt wirst, dann sind das die ganz normalen Konsequenzen. Arbeitslos melden bei der AfA, neuen Job suchen.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
unwissender_04
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 6x hilfreich)

Erst einmal Danke für die Antwort.
Habe meine Frage vielleicht nicht exakt genug formuliert.
Droht mir eine Sperre von der AfA, sollte es beim Mitbewerber nicht klappen ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2201x hilfreich)

quote:
Droht mir eine Sperre von der AfA, sollte es beim Mitbewerber nicht klappen ?

Bei einer normalen Probezeitkündigung droht natürlich keine Sperre.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Kündigung in der Probezeit - geht das so einfach?
Die Antworten findet ihr hier:


Kündigung während der Probezeit und Urlaubsanspruch

von Rechtsanwältin Marion Deinzer
Urlaubsregelungen bei Kündigung während der Probezeit / Oftmals herrscht Uneinigkeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, ob ein Urlaubsanspruch entstanden ist, wenn ... mehr