Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Aufenthaltsgenehmigung nach der Scheidung

 Von 
dobromira
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Aufenthaltsgenehmigung nach der Scheidung

Ich bin seid 10.2001 mit einem deutschen verheiratet (ich komme aus Bulgarien). Es geht nicht weiter... leider!
Ich bin gerade im 2 Ausbildungsjahr und habe noch 1 Jahr.
Kann ich unbefristete Aufenthaltsgenehmigung bekommen wenn ich jetzt mich von ihm trenne?
Kann ich weiter meiner Ausbuldung machen?
Was soll ich machen?
Ich danke Ihnen für die Hilfe!
Dobromira

Verstoß melden

Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 109 weitere Fragen zum Thema
Scheidung Aufenthaltsgenehmigung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Reggi2
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 2x hilfreich)

Die Ehedauer reicht für eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung im Falle einer Scheidung zum jetzigen Zeitpunkt für Sie nicht aus.
Wenn Ihr Gatte Ihnen über eine Trennung hinaus nicht schaden will, könnten Sie sich mit der juristischen Scheidung noch etwas Zeit lassen und Ihre Eheangelegenheiten im übrigen als ihre strikte Privatsache behandeln.
Ansonsten sind Sie m. E. vom Wohlwollen des zuständ. Ausländeramtes abhängig. Ihre Ausbildung werden Sie vermutlich auf jeden Fall beenden dürfen - sofern Sie keine staatlichen Sozialmittel in anspruch nehmen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
dobromira
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich glaube nicht dass mein noch Ehemann das für mich macht.
Ich will eigentlich mit meinem Freund zusammenziehen und wenn er das erfährt dann wird alles mögliches tun mein Leben hier schwer zu machen.
Also ich brauche 3 Jahre Ehe damit ich unbefristete Aufenthaltsgenehmigung bekomme, richtig?
Wann kann man eigentlich Deutschebürgerschaft beeintragen, nach 5 Jahre oder sind jetzt mehr?
Danke auf jeden Fall für die Informationen ;)

Liebe Grüsse
Dobromira

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
sweet123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem.Ich bin seit drei Jahren mit meiner Frau verheiratet (sie ist Deutsche). Allerdings will sie sich von mir scheiden lassen, weil sie jemand anderen gefunden hat. Ich weiss jetzt nicht, was ich machen soll. Sie will auch kein Scheidungsjahr abwarten. Wie muss ich jetzt vorgehen, damit ich trotzallem in Deutschland bleiben kann. Ich habe einen festen Job und viele Freunde hier. Was kann ich tun???


Vielen Dank im voraus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen