Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Aufbewahrungspflicht???

3.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
elvinw
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 37x hilfreich)
Aufbewahrungspflicht???

Hallo!

Ich habe vor 3 Jahren die defekte Tastatur eines Bekannten genommen um sie bei einem namhaften Tastaturhersteller/Computer zu reklamieren. Allerdings war die Tastatur schon zu alt wie man mir bei der Kundenhotline mitteilte. Das berichtete ich meinem Bekannten woraufhin er sie abholen wollte. Das ist nun mitlerweile 3 JAHRE her! Immer wieder habe ich ihn aufgefordert das Ding abzuholen. Er wohnt mit dem Auto 5 Minuten von hier. Ich selbst habe weder Auto noch Führerschein und arbeite- so das ich abends dann auch keine Lust habe noch mit dem Bus loszufahren ( 1 Strecke 20 Minuten). Nun hat er kein Auto mehr und meint das er sie deshalb NICHt abholen könne... Ich habe Ihm mitgeteilt das dass Teil nun in den Keller wandert und in 6 Wochen auf den Sperrmüll. Zu einem heute vereinbarten Abholtermin ist er NICHT erschienen.
Muss ich die DEFEKTE Tastatur endlos aufbewahren oder darf ich sie einfach so (nach mehreren Abholaufforderungen) entsorgen????

Danke für Eure Antworten

LG Elvinw

Verstoß melden



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2146
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 7x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
elvinw
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 37x hilfreich)

Auch das noch :crazy:
Hab da schon so viel Zeit mit vergeudet, aber Du hast wohl Recht, dass scheint wohl die einzige Möglichkeit zu sein. Ehrlich gesagt hatte ich gehofft ich könne das Zeug nach den ganzen SMS, Telefonaten und mündl. Aufforderungen endlich wegwerfen.
Ok, also Fristsetzung und Androhung das ich es nach 6 Wochen wegwerfen werde!?

LG elvinw

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-2146
Status:
Beginner
(88 Beiträge, 7x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 60x hilfreich)

Also ich würde dem die Entsorgung und Aufbewahrungskosten in Rechnung stellen, natürlich per Einschreiben mit Rückschein. Sollte er diese nicht zahlen, gleich Mahnbescheid hinterher.

Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder seinen Müll bei Freunden/Bekannten kostenlos lagern darf.

die_wurzel

P.S.: Sorry konnte ich mir nicht verkneifen, aber bei ner kaputten Tastatur, wahrscheinlich mitm Restwert von ca. 1,5 cent würde ich das Teil inne Tonne kloppen und gut iss. :party:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
DerRaecher
Status:
Praktikant
(635 Beiträge, 391x hilfreich)

ZITAT:
"natürlich per Einschreiben mit Rückschein"

das kostet ja mehr Porto als ein Päckchen. Warum also den Müll nicht gleich hinschicken?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 60x hilfreich)

*** Warum also den Müll nicht gleich hinschicken? ***

Wenn er das Paket nicht abnimmt, hat TE das Keyboard wieder an der Backe.

Und die Moral von der Geschicht:

Lagere defekte, fremde keyboards nicht. :party:

*** dann klagt. ob er mit der klage (wegen tiefen zeitwert) durchkommt ist ne andere sache, aber wer weiß. ***

Yepp, das kann teuer werden, dann eine 3 jahre alte Tastatur nochmal zu besorgen, wobei sie ja zusätzlich auch noch defekt sein muss.

-- Editiert von die_wurzel am 03.01.2009 22:41

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
elvinw
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 37x hilfreich)

Ich habe jetzt einen netten kleinen Brief geschrieben und werde Ihn per Einschreiben und Rückschein losschicken.
Ist das mit den Aufbewahrungskosten nicht etwas zu krass? Ich würde das Geld eh nicht wiedersehen! :(
Und deshalb zu klagen fände ich albern! Oder ihm gar nen Mahnbescheid zustellen zu lassen!
Schaut mal ob das so ok ist?

Letzte Abholungsaufforderung


Sehr geehrter Herr ...,

da es Ihnen auch nach mehrmaliger Aufforderung innerhalb der letzten 3 Jahre anscheinend nicht möglich war, Ihre defekte Logitech – Tastatur bei mir abzuholen, setze ich Ihnen nun eine letzte Frist bis zum

14.02.2008.

Sollten Sie die Tastatur bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt haben, werde ich sie sachgerecht auf dem Elektromüll entsorgen.

Setzen Sie sich bitte für eine Terminvereinbarung in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen



elvinw


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
bengy
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 8x hilfreich)

Hallo Elvinw!

Also ich hätte das defekte Teil schon längst entsorgt. Kann mir kaum vorstellen, dass dein Bekannter noch Interesse daran hat. Was soll er damit? Oder hast du einen Grund zu der Annahme, dass er Schadenersatz von dir fordert, wenn das unbenutzbare Teil nach nunmehr 3 Jahren auf dem Müll gelandet ist?

Ich würde mir das Einschreiben mit Rückschein echt sparen. Wenn du ein ungutes Gefühl hast, das Ding wegzuschmeißen, klemm' dir die Tastatur unter den Arm und mache am Wochenende einen schönen Winterspaziergang. Kann bei 5 Autominuten Entfernung ja keine große Wanderung sein.

LG Bengy

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
elvinw
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 37x hilfreich)

Ich habe Ihm nun ein Einschreiben per Rückschein zukommen lassen. Der gute Herr reklamiert nämlich auch ein TShirt, bei dem die Naht nicht exakt genäht ist... und regt sich dann darüber auf das ihm das Shirt das nen Wert von 10 Euro hat nicht umgetauscht wird.... und so jemand klagt auch wegen einer defekten Tastatur, obwohl er mind 3 heile zu hause hat....
Gemeldet hat er sich übrigens noch nicht. Aber er hat ja auch noch bis 14.02.09 Zeit.....

lg elvinw

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6316 Beiträge, 1985x hilfreich)

Na dann bestell ich doch wegen des Tshirts zu dir, dann kannst du ihm die Tastatur auch um die Ohren hauen.
Bzw. unter Zeugen übergeben

K.

-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
guest-12319.01.2009 20:01:00
Status:
Schüler
(173 Beiträge, 60x hilfreich)

quote:
und regt sich dann darüber auf das ihm das Shirt das nen Wert von 10 Euro hat nicht umgetauscht wird.... und so jemand klagt auch wegen einer defekten Tastatur,

Zwischen aufregen und klagen gibs dann aber schon noch nen kleinen Unterschied. ;)

quote:
Aber er hat ja auch noch bis 14.02.09 Zeit.

Also ich wüsste am Valentinstag ja wesentlich sinnvollere Beschäftigungen, als den ganzen Tag auf jmd wegen ner defekten Tastatur zu warten. :crazy:

Nunja, du hast alles menschenmögliche jetzt getan um die Tastatur loszuwerden.

Wünsche dir maximale Erfolge...die_wurzel :augenroll:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen