Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Artikel doppelt versendet - Rückgabe

 Von 
asienfreak
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Artikel doppelt versendet - Rückgabe

Schönen Nachmittag wünsche ich,

habe einen Artikel bei eBay verkauft und bekam vom Verkäufer eine andere Versandadresse zugeschickt.

Dummerweise habe ich jetzt an die Original und an die andere Adresse den Artikel versendet. Leider meldet sich der Käufer nicht auf meine Bitte, den Artikel zurückzusenden.

Es handelt sich um einen Privatverkauf und das Entgegennehmen der Ware wurde quittiert.

Gibt es eine Chance die Rücksendung zu erzwingen, außer an das gute Gewissen zu appellieren.

Viele Grüße

Michael

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 876 weitere Fragen zum Thema
Artikel Rückgabe versendet


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2962 Beiträge, 497x hilfreich)

Wurde die Abnahme beider Artikel quittiert?

Wenn ja, Frist zur Rücksendung des einen Artikels setzen per Einschreiben/Rückschein und ansonsten mit gerichtlichen Schritten drohen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
asienfreak
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hat die rücksendung eine grundlage, so dass ich mich auf was beziehen kann? § schießmichtot.....

Grüßle

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
asienfreak
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hat die rücksendung eine grundlage, so dass ich mich auf was beziehen kann? § schießmichtot.....

Grüßle

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
lilalaune
Status:
Beginner
(85 Beiträge, 38x hilfreich)

Würde sagen § 812 BGB . Das ist der sog. Herausgabeanspruch einer ungerechtfertigten Bereicherung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Virenbefall
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 9x hilfreich)

Naja, aber lt. Verbraucherschutz kommt erst ein Kaufvertrag zustande wenn auch eine Bestellung vorliegt. D.h. wenn jemand eine Lieferung erhält, die er aber garnicht bestellt hat, so kann er diesen nicht bestellten Artikel sogar wegschmeißen (auch gebrauchen etc.).

Da er ja schließlich einen Artikel bestellt hat kommt für ein versendeter Artikel ein Kaufvertrag bei raus. Der andere eigentlich nicht.

Verstehe ich §812 richtig - wenn ich etwas bestelle und bekomme aber anstatt eines normalen Radios ein CD-Radio, muss ich diesen zurück geben. Wie siehts aber aus, wenn überhaupt keine Anforderung bzw. Bestellung für einen Artikel vorliegt und man bekommt trotzdem etwas zugeschickt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
asienfreak
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

als eine bestellung liegt schon zugrunde, nur eben eine andere lieferadresse bzw. 2 :-S

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Wann ist eine eBay Auktion Betrug?
Die Antworten findet ihr hier:


Auktion von Leerkartons, OVPs, Handbüchern und Zubehör - wann ist das Betrug?

Wenn statt der Spielekonsole nur ein leerer Karton geliefert wird / Besonders zum Release von lang erwarteten technischen Neuheiten wie der PS4 oder dem neuen iPhone ... mehr