Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Arbeiten in Belgien

3.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Arbeiten
 Von 
Woebae
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeiten in Belgien

Guten Tag und ein frohes neues Jahr 2010,

meine Frage: ich arbeite seit 2,5 Jahren in Belgien bei einem belgischen Arbeitgenber und versteuer mein Einkommen auch dort. Für was oder wen benötige ich in Deutschland noch eine Steuerkarte mit einer Lohnsteuerklassennummer. Mein Gedanke: meine Ehefrau nimmt meine alte -3- und ich gebe meine Steuerkarte zurück, weil die zuständige Lohnsteuerkartenausgabestelle ist der gleichen Meinung. Ausnahme: FINANZAMT, die wollen mal eben für eine gebührenpflichtige Auskunft 556,-€ ohne Rechtsanspruch!!!
Wohnort ist weiterhin in -D-.
Danke für die Hilfe

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 24 weitere Fragen zum Thema
Arbeiten


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(27812 Beiträge, 8325x hilfreich)

quote:
Für was oder wen benötige ich in Deutschland noch eine Steuerkarte mit einer Lohnsteuerklassennummer.

Die benötigst Du nicht mehr.

quote:
meine Ehefrau nimmt meine alte -3- und ich gebe meine Steuerkarte zurück, weil die zuständige Lohnsteuerkartenausgabestelle ist der gleichen Meinung.

Das kannst Du so machen. Bedenken solltest Du jedoch, dass Dein belgisches Einkommen in Deutschland zwar steuerfrei ist, jedoch dem Progressionsvorbehalt unterliegt. Du bist daneben verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben. Wenn Deine Frau die Steuerklasse 3 wählt, dann müsst Ihr im Rahmen der Steuererklärung mit einer hohen Nachzahlung rechnen.

Allerdings würde eventuell anfallende Ansprüche auf Lohnersatzleistungen (Krankengeld, ALG, Kurzarbeitergled usw.) für Deine Ehefrau nach der Steuerklasse berechnet und fallen daher in Steuerklasse 3 höher aus als in 4 oder 5.

Im übrigen ist nach der derzeitigen Planung die Steuerkarte 2010 die letzte Steuerkarte in Papierform. Ab 2011 soll das durch ein elektronisches Verfahren ersetzt werden.

Außerdem steht es Dir natürlich jederzeit frei, unter Vorlage der Steuerkarten die Steuerklassen zu tauschen. Dann hast Du anschließend die Steuerklasse 5, was aber Deinen belgischen AG wohl nicht interessiert.

-----------------
" "

-- Editiert am 04.01.2010 10:15

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen