Anwaltszwang

Mehr zum Thema:

Verfahrensrecht Rubrik, Anwaltszwang, Anwaltsprozess, Singularzulassung, Simultanzulassung

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Anwaltszwang im Rahmen der Zivilgerichtsbarkeit

In der Zivilgerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen dem Amtsgericht (AG) ,dem Landgericht (LG), dem Oberlandesgericht (OLG) und dem Bundesgerichtshof (BGH). Anwaltszwang besteht vor dem LG und vor allen Gerichten des höheren Rechtszuges, also LG, OLG und BGH.

Die einzelnen Instanzenzüge finden sie hier.

Nur am Amtsgericht besteht grundsätzlich kein Anwaltszwang. Jedoch wird dieseRegelung bei Familiensachen, insbesondere in Ehescheidungs- und Scheidungsfolgesachendurchbrochen. In solch einem Fall muss die Partei am Amtsgericht einen Rechtsanwalt beauftragen.

Beispiel:

Der Kläger will gegen den Beklagten eine Forderung in Höhe von 5.001 € geltend machen.Aufgrund des Betrages wäre das Landgericht zuständig.- Wenn der Streitwertunter 5.000 € liegen würde, dann wäre das Amtsgericht das richtige Gericht. Für die Durchführung seines Prozesses vor dem Landgericht ist der Kläger somit auf einen Anwalt angewiesen, ohne Anwalt könnte der Kläger keine wirksamen Prozesshandlungen vornehmen.Wer also ohne rechtsanwaltliche Vertretung in diesen Verfahren tätig wird, riskiert, dass seineAnträge wegen Unzulässigkeit abgewiesen werden und er Rechtsverluste erleidet.

1234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Was versteht man unter Anwaltszwang?
Seite  2:  Anwaltszwang im Rahmen der Zivilgerichtsbarkeit
Seite  3:  Anwaltszwang im Rahmen der Strafgerichtsbarkeit
Seite  4:  Anwaltszwang im Rahmen der Verwaltungsgerichtbarkeit
Seite  5:  Welchen Sinn und Zweck hat der Anwaltszwang?
Seite  6:  Kann jeder Anwalt vor jedem Gericht auftreten?
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Juristisches Wie finde ich den richtigen Rechtsanwalt?
Verfahrensrecht Instanzenzug - Welches Gericht macht was?
Vor Gericht BGH: Nur ausgewählte Anwälte dürfen Mandanten vor dem obersten Gericht vertreten
Gesetzgebung Rechtsanwälte: Zulassung bei allen Oberlandesgerichten