Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.746
Registrierte
Nutzer

Angrenzende, überfüllte Firmenparkplatz

22.1.2002 Thema abonnieren
 Von 
Bernhard Schmid
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Angrenzende, überfüllte Firmenparkplatz

Auf meiner Privatgrundstück parken seit einiger Zeit Autos, sobald die angrenzende Firmenparkplatz (Eigentümer Gemeinde, Hauptnützer gegen Unterhaltskosten die Firma) während die Schichtwechsel die Parkplatz voll ist. Die Gemeinde & Firma vertrösten mich, sie wären an Arbeit zu Parkplatzerweiterung, aber da tut seit ein halbes Jahr nichts, und auch mit Telefonate mit angrenzende Besitzer ergab, daß noch keiner irgendwelche Anfrage seitens Gemeinde oder Firma zwecks Parkplatzbeschaffung erhalten hat.
1. Frage: Wir wollen nun die Autos gnadenlos Abschleppen lassen, wie gehen wir da rechtlich legal vor?
2. Frage: Die Parkplatznot entstand nach Erweiterung der Fabrik, gibt es hierfür kein Vorschrift in Bezug Stellplatzbeschaffung?
3. Frage: Unser Zufahrtstraße geht z.Tl. durch die Parkplatz durch, auf denen absolute Halteverbot steht. denoch parken die Autos dort zeitweilig so bescheuert, daß die Müllabfuhr nicht an unser Haus kommt, und so die Eimer geleert wird!!! Wer leert dann die Eimer bzw. wer zahlt die Unkosten?
4. Frage: Bei Telefonat mit die Polizei wegen die Falschparker hängen sie nur noch Strafzettel ran, wenn sie gerade zufällig vorbeikommen und wenn sie Lust haben! Die Ordnungsamt von Gemeinde sind "Fußkrank" und reagieren nicht!!! Kann das angehen?

Verstoß melden

Ärgert der Nachbar?

Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten