Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Ärger über Schneeräumung meines Nachbarn

7.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Nachbarn Ärger
 Von 
Maxxll
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ärger über Schneeräumung meines Nachbarn

Hallo, seit Jahren räumt mein Nachbar die Schneemassen von seiner Hofstelle auf das dahinterliegende ca. 10 mtr. breite Grundstück, welches direkt an mein Grundstück grenzt.
Bei dem Nachbargrundstück besteht ein Gefälle zu meinem Grundstück über die gesamte Länge.
Ein Teil (6 mtr.) meiner Hauswand hat lediglich ca. 1 mtr. Abstand zu dem Nachbargrundstück und gerade in diesem Bereich lagert er seine Schneemassen ab.
Wenn im Winter über einige Tage Tauwetter einsetzt,
habe ich regelmäßig das Problem, dass durch das Schmelzwasser dieser angehäuften Schneemassen, meist noch verstärkt durch Regenfall, innerhalb kürzester Zeit mein Sikkerschacht voll läuft. Das Wasser staut sich zurück und flutet folglich meinen Keller. Ich kann mir nur dadurch helfen, dass ich rechtzeitig eine Tauchpumpe in den Sikkerschacht hänge um das Wasser abzupumpen.
Der gleiche Ärger stellt sich auch jedesmal im Frühjahr bei der Schneeschmelze ein.
Meinem Nachbar habe ich schon mehrmals, zuletzt um März 2010 auf diesen Misstand hingewiesen und dabei auch mit Rechtsanwalt bzw. gerichtlichen Schritten gedroht, falls
er seine Schneeräumaktion nicht andersweitig erledigt.
Da mein Nachbar auch in diesem Winter die gleiche Handelungsweise an den Tag legt, sehr ich mich zum Handeln gezwungen.
Möchte noch darauf hinweisen, dass auf eben diesem Nachbargrundstück, wo der Schnee abgelagert wird, zu meinen Gunsten, ein im Grundbuch verbrieftes Geh- und Fahrtrecht besteht.
Wäre aber vorerst sehr dankbar über gute Vorschläge, wie ich in diesem Fall am Besten vorgehen soll.

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 420 weitere Fragen zum Thema
Nachbarn Ärger


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49810 Beiträge, 23385x hilfreich)

Anwalt nehmen und den Nachbarn auf Unterlassung in Anspruch nehmen.
Denn Worte scheinen nicht mehr zu helfen ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen