Abmahnungen wegen unerlaubter Verwertung des Albums "Long Way Down" von Tom Odell

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Urheberrechtsverletzung, Filesharing, Waldorf, Frommer

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Waldorf Frommer mahnt i.A.d. Sony Music Entertainment Germany GmbH ab

In dem Abmahnschreiben wird dem betroffenen Anschlussinhaber vorgeworfen das Album “Long Way Down” von dem Künstler Tom Odell auf einer Internet-Tauschbörse illegal anderen Nutzern zum Download angeboten und somit illegal öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung steht aber allein dem Urheber- bzw. Rechteinhaber zu und ist daher verletzt.

Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert den Abgemahnten auf eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro zu zahlen. Die geforderte Summe setzt sich aus den Rechtsanwaltskosten (215,00 €) und dem Schadensersatz (600,00 €) zusammen.

Johannes von Rüden
seit 2009 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel: 03096535853
Web: www.wvr-law.de
E-Mail:
Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Inkasso, Markenrecht, Patentrecht
Preis: 100 €
Antwortet: ∅ 23 Std. Stunden

Sollte ich gegen die Abmahnung vorgehen?

Ein Vorgehen gegen die erhaltene Abmahnung lohnt sich in vielen Fällen. Ein im Internet- und Urheberrecht spezialisierter Rechtsanwalt kann die Rechtmäßigkeit der geltend gemachten Ansprüche prüfen und Ihnen gegebenenfalls bestehende Verteidigungsmöglichkeiten aufzeigen.

Häufig unterlaufen bei der Ermittlung der IP-Adresse Fehler. Hier könnte ein möglicher Ansatzpunkt liegen, sofern Sie sich sicher sind, dass Sie die Urheberrechtsverletzung nicht begangen haben. Im gerichtlichen Verfahren trägt nämlich der Rechteinhaber die Beweislast, dass die Zuordnung der IP-Adresse zum Anschlussinhaber korrekt war.

Des Weiteren kann möglicherweise ein rechtsmissbräuchliches Verhalten vorliegen, wenn die Kanzlei massenhaft inhaltsgleiche Abmahnungen verschickt. Hier liegt der Schluss nahe, dass vorwiegend abgemahnt wird, um an den Abmahnkosten zu verdienen. Indiz hierfür ist eine Gebührenteilungsvereinbarung zwischen Rechteinhaber und der abmahnenden Kanzlei, welche jedoch sehr schwer nachzuweisen ist.

Wie verhalte ich mich, wenn ich eine Abmahnung erhalten habe?

Falls auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für die Sony Music Entertainment Germany GmbH wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzung am Werk "Long Way Down" von Tom Odell erhalten haben, sollten Sie auf keinen Fall in Panik geraten, sondern zunächst Ruhe bewahren. Des Weiteren sollten Sie es unterlassen mit der Gegenseite Kontakt aufzunehmen. Sie sollten unter keinen Umständen die Unterlassungserklärung unterschreiben oder voreilig den geforderten Betrag in Höhe von 815,00 € zahlen.

Stattdessen sollten Sie innerhalb der Ihnen gesetzten Frist einen fachkundigen Rechtsanwalt aufsuchen, da dieser Ihnen -neben der schon erwähnten rechtlichen Prüfung der Ansprüche- bei der Abfassung einer modifizierten Unterlassungserklärung helfen kann. Diese sollte in jedem Fall abgegeben werden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Gegenseite weitere rechtliche Schritte gegen Sie einleitet, welche zu erhöhten Kosten führen. Die modifizierte Unterlassungserklärung sollte sich aber auf die nötigsten Angaben beschränken und zu Ihren Gunsten abgefasst werden. Die vorformulierte Unterlassungserklärung der Gegenseite ist meist zu weitgehend und daher nachteilig. Sie enthält unter anderem regelmäßig ein Schuldanerkenntnis, welches bei einem gerichtlichen Verfahren gegen Sie verwendet werden kann und bindet Sie über einen Zeitraum von 30 Jahren.

Unser Team greift auf jahrelange Erfahrung hinsichtlich der Abwehr von Filesharing-Abmahnungen zurück. Durch Pauschaltarife sind wir in der Lage unsere Leistungen bundesweit zu sehr fairen Preisen anzubieten. Rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch an. Danach unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Werdermann und von Rüden
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Telefon: 030 – 200590770
Telefax: 030 – 2005907711
E-Mail: info@wvr-law.de

www.wvr-law.de
www.abmahnhelfer.de
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung durch Waldorf Frommer für Sony Music
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian i. A. v. Robert Diggs – "RZA – Ode To Django (The D Is Silent)"
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian – "Anjunabeach" von Above & Beyond
Urheberrecht - Abmahnung Rasch Rechstanwälte versenden Abmahnung wegen Musikalbum "Battle Born" von The Killers