Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Liedern von The Dome 70

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Daniel Sebastian, Dome 70, Musik, Filesharing

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Im Auftrag der DigiRights Administration GmbH sind wieder viele Abmahnschreiben wegen Filesharing im Umlauf

Wer Musik-Sampler im Internet herunterlädt, der muss mit einer Abmahnung rechnen. Im Gegensatz zum Download einzelner Lieder oder Filme besteht beim Herunterladen von Musiksammlungen, wie zum Beispiel The Dome 70, die Gefahr, dass mit der Abmahnung eine enorm hohe Geldforderung geltend gemacht wird. Oft haben Unternehmen die Rechte mehrerer Lieder, die auf einem aktuellen Sampler gesammelt sind. In einem aktuell zur Prüfung vorliegenden Fall hat das Unternehmen DigiRights Administration GmbH Rechtsanwalt Daniel Sebastian beauftragt, Rechtsverletzung an The Dome 70 zu ahnden. Dem Betroffenen wird vorgeworfen, den Sampler heruntergeladen und zeitgleich Dritten zum Download angeboten zu haben. Die Folgen dieser Anschuldigung sind weitreichend.

Was wird in der Abmahnung von Daniel Sebastian wegen The Dome 70 gefordert?

Die Forderung besteht aus unterschiedlichen Anteilen. Der Betroffene wird aufgefordert, einen Geldbetrag zu zahlen und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Ferner widerrechtlich erlangte Kopien von The Dome 70 zu löschen und nicht mehr im Internet anzubieten. Diese Ansprüche jedoch können nur gegen den Rechtsverletzer durchgesetzt werden. Oft jedoch ist der Abgemahnte gar nicht der Rechtsverletzer. In vielen Fällen ist er nicht direkt für den Download verantwortlich. Dann muss im Rahmen einer Verteidigung entschieden werden, ob die Forderung nicht zumindest in Anteilen zurückgewiesen werden kann.

Innerhalb dieser Verteidigung wird unterschieden, wer die Rechtsverletzung unter welchen Umständen begangen hat. Die Praxis hat gezeigt, ein Internetanschluss wird oft von einer Vielzahl von Personen genutzt. Doch auch hierbei wird wieder unterschieden, ob es zum Beispiel die minderjährigen Kinder, der Ehepartner oder Besuch des Anschlussinhabers waren, die die Rechtsverletzung begangen haben. Die Gegenseite geht grundlegend erst einmal pauschal davon aus, der registrierte Anschlussinhaber ist direkt für die Rechtsverletzung verantwortlich. Da dieses nicht immer der Fall ist, sollte die Abmahnung kritisch durch einen Anwalt geprüft werden.

Was ist nach dem Erhalt der Abmahnung von Daniel Sebastian wegen The Dome 70 zu tun?

Betroffene sollten sich informieren und sich im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung an die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte wenden. In diesem Gespräch geht es darum, herauszuarbeiten, welche Chancen, Risiken und Kosten eine Verteidigung mit sich bringt. Die möglicherweise folgende Verteidigung bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte für einen vorher festgelegten Pauschalbetrag an, der bereits im ersten Telefonat mitgeteilt wird. Gerne helfen wir auch Ihnen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung von Waldorf Frommer für den Film Rush der Universum Film GmbH
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Pompeii im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH
Urheberrecht - Abmahnung Waldorf Frommer mahnt den Film „The Counselor" ab
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Kanzlei Sasse und Partner wegen des Films Sabotage