Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.406
Registrierte
Nutzer

Abmahnung vom Vermieter! Grundlos! Hilfe!

10.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: Hilfe! Abmahnung
 Von 
Elly8513
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Abmahnung vom Vermieter! Grundlos! Hilfe!

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Gestern habe ich eine Abmahnung von meinem Vermieter erhalten, Grund ruhestörung.
Meiner Meinung nach ist dies eine Schikane von meinem Untermieter.
In der Abmahnung steht:

18.12.14 ca 23-3 Uhr hunde Rennen durch die Wohnung
30.12.14 ca 23-3 Uhr hundegerenne und umfallende Gegenstände
4.1.15 ca 22.30-2 Uhr hunde Rennen in Wohnung sowie freilaufende große hunde im Treppenhaus
Durch den Vermieter wurde im letzten Jahr eine weitere Hundehaltung untersagt!
Desweiteren kommen Sie der Pflicht der Erledigung der hausreinigung nicht nach!

Was dort beschrieben ist stimmt aber nicht, ich habe einen kleinen Hund und dieser ist auch erlaubt. Öfters mal ist ein Freund von mir zu Besuch und dieser ht 3 hunde aber die Verhalten sich völlig ruhig. Also keine hin und her gerenne und freilaufen usw. Mein Untermieter hat auch in der Nacht schon zwei mal geklingelt obwohl es bei mir völlig ruhig war und ich geschlafen habe!
Polizei war bei mir auch nie da.
Unser Untermieter ist den ganzen Tag zuhause und beobachtet alles. Er wirft auch Essen auf der Wiese vorm Haus, ich musste schon mehrmals deswegen mit mein hund zum Tierarzt.
Er hat auch meine Mutter am Tag als N***e beleidigt und sie würde hier einen Puff betreiben.
Da ich nie Ärger mit andere Mieter haben wollte habe ich mich nie beschwert über das was er macht.
So meine Frage..
Was kann ich tun?
Kann ich gegen dieser Abmahnung vor gehen? Es steht ja im Prinzip Aussage gegen Aussage.

Danke im Voraus!

-----------------
""

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 61 weitere Fragen zum Thema
Hilfe! Abmahnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49624 Beiträge, 23339x hilfreich)

Wenn nichts weiter als das gepostete im dem Schreiben steht, dann würde ich das ignorieren.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr