Abmahnung bezgl. des Titels "Ava Rocks - Still rave about you"

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Fareds, Abmahnung, Urheberrechtsverletzungen, Werk, Internettauschbörsen

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Kanzlei Fareds im Auftrag der Track by Track Records UG

Uns hat die Mitteilung erreicht, dass die Kanzlei Fareds aus Hamburg aktuell Abmahnungen im Auftrag Ihrer Mandantin der Track by Track Records UG, wegen Urheberrechtsverletzungen an dem Werk “Ava Rocks – Still rave about you” in Internettauschbörsen über P2P Netzwerke verschickt.

Dem Anschlussinhaber wird vorgeworfen das Werk “Ava Rocks – Still rave about you” in einer Tauschbörse anderen Nutzern dieses P2P Netzwerkes durch Freigabe auf der eigenen Festplatte zum Download angeboten zu haben. In derartigen Fällen des Anbietens eines urheberrechtlich geschützten Werkes in einer sogenannten Tauschbörse, kann das Recht zur öffentlichen Zugänglichmachung gem. § 19a UrhG verletzt sein.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie ein Vergleichsbetrag von 450,- € als pauschaler Schadensersatz (Lizenzgebühr, Recherchekosten und Anwaltskosten), um die Angelegenheit außergerichtlich beizulegen. Die relative knapp angesetzte Handlungsfrist soll den Adressaten wenig Zeit zur Reaktion lassen, zur Überweisung des Geldbetrages veranlassen und keine rechtliche Überprüfung durch einen auf das Urheberrecht spezialisierten Anwalt ermöglichen.

Unserer Einschätzung nach ist der angesetzte Betrag für einen Musiktitel insgesamt zu hoch angesetzt. Wir glauben, dass in einem solchen Fall die Kostendeckelung des  § 97 a Abs. 2 UrhG Anwendung finden muss. Hiernach ist der Ersatz der erforderlichen Aufwendungen für die Inanspruchnahme anwaltlicher Leistungen im Rahmen einer erstmaligen Abmahnung in einfach gelagerten Fällen mit einer nur unerheblichen Rechtsverletzung außerhalb des geschäftlichen Verkehrs auf 100 € beschränkt.

3. Achtung:

Das abgemahnte Werk ist Bestandteil in diversen Chart Containern/Samplern so dass drohen weitere Abmahnungen durch andere Rechteinhaber und Kanzleien drohen. Es besteht die akute Gefahr von Folgeabmahnungen. Eine Einzelfallberatung sollte Ihnen Aufschluss darüber geben, ob hier vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden sollten.

Für den Fall, dass Sie Adressat einer Abmahnung sind gilt folgendes:

Bewahren Sie die Ruhe und notieren Sie die in der Abmahnung genannten Fristen.

Notieren Sie sich die in der Abmahnung genannten Fristen.

Werden Sie aktiv und beauftragen Sie einen fachkundigen Rechtsanwalt! Eine Untätigkeit birgt die Gefahr von kostenträchtigen einstweiligen Verfügungen.

Diskutieren Sie diesen Artikel