Abmahnung Rechtsanwalt Daniel Sebastian - DigiRights Administration GmbH - German Top 100 - 1800 EUR gefordert

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Filesharing, Digirights

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die Kanzlei Daniel Sebastian mahnt für die DigiRights Administration verschiedene Songs aus den German Top 100 ab. Neben der Unterlassungserklärung sollen 1800 EUR gezahlt werden.

Aktuell mahnt Herr Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin wegen Urheberrechtsverletzungen ab. Rechteinhaber ist die DigiRights Administration GmbH, die ihren Sitz in Darmstadt hat. Gegenstand der Abmahnungen ist wie so oft die German Top 100. Es geht unter anderem um die Titel „Over the Rainbow“ von Israel Kamakawiwo´ole und „Strobo Pop“ von Die Atzen mit Nena. Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung wird die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages in  Höhe von 1.800,00 Euro gefordert.

Dies ist bis dato einer der höchsten Beträge, die in Abmahnungen Filesharing gefordert werden. Herr Rechtsanwalt Sebastian hat scheinbar seine freiberufliche Tätigkeit für die Kanzlei Denecke, von Haxthausen & Partner genutzt, um Erfahrungen im Bereich Abmahnung Filesharing/Urheberrechtsverletzung zu sammeln.

Was wird den Abmahnungsadressaten vorgeworfen?

Die Adressaten der Abmahnungen sollen die o.g. Musiktitel in unberechtigter Weise zum Download bereitgestellt bzw. die Lieder selbst runtergeladen haben (sog. Filesharing).

Was bedeutet Filesharing?

Unter Filesharing versteht man die Weitergabe von Dateien zwischen den Benutzern des Internets über sog. Tauschbörsen. Dieser
Datenaustausch beruht auf dem Peer-to-Peer-Prinzip (sog. Rechner-Rechner-Verbindung). Die Teilnehmer stellen sich gegenseitig über die jeweilige Tauschplattform Daten zur Verfügung, wobei alle Computer der Nutzer über eine bestimmte Software in einem eigenen Netzwerk miteinander verbunden sind.

Was ist bei Erhalt einer Abmahnung von Daniel Sebastian zu tun?

Wir raten Ihnen ab, die beigefügte Unterlassungserklärung ungeprüft zu unterschreiben oder den geforderten Betrag zu zahlen. Vielmehr sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen. Für eine erste kostenlose Beratung stehen wir Ihnen unter unserer kostenfreien Abmahnungs-Hotline unter 0800/1004104 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Folgende Informationen könnten für Sie noch interessant sein:

Abmahnung Kurzratgeber

http://abmahnung-blog.de/abmahnung-kurzratgeber

FAQ Abmahnung

http://abmahnung-blog.de/faq-abmahnung-und-filesharing

Diskutieren Sie diesen Artikel