Abmahnung BaumgartenBrandt Rechtsanwälte – Artgore Ltd. – "Final Day"

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die Kanzlei BaumgartenBrandt Rechtsanwälte mahnt im Auftrag der Firma Artgore Ltd. Urheberrechtsverletzungen an geschützten Filmwerken in Internet-Tauschbörsen ab. Den betroffenen Anschlussinhabern wird dabei vorgeworfen, über ihren Internetanschluss seien Werke aus dem Repertoire der Artgore Ltd. ohne deren Zustimmung in einem peer-to-peer Netzwerk zum Download angeboten worden. Aktuell betroffen ist insbesondere der Titel


„Final Day“ .

Das unerlaubte Download-Angebot, dass in der Regel mit dem Herunterladen der Datei einhergeht, kann gegen §§16, 19a UrhG verstoßen.

Aus dieser Rechtsverletzung machen die Rechtsanwälte BaumgartenBrandt Ansprüche auf Unterlassung, Schadensersatz und Erstattung der Rechtsanwaltskosten geltend. Verlangt wird neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung die Zahlung von EUR 850 .

Von der Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung in der verwendeten Fassung raten wir aus anwaltlicher Sicht dringend ab. Zunächst sollte von einem fachkundigen Rechtsanwalt geprüft werden, ob und wenn ja in welchem Umfang die geltend gemachten Ansprüche bestehen. So kann beispielsweise im Rahmen der urheberrechtlichen Störerhaftung zwar Unterlassung und Aufwendungsersatz, nicht aber Schadensersatz gefordert werden. Im Falle einer tatsächlich begangenen Rechtsverletzung kann der Unterlassungsanspruch häufig durch Abgabe einer abgeänderten Unterlassungserklärung durchgesetzt werden, die dem Schuldner einen besseren Schutz bietet.