Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.110
Registrierte
Nutzer

Ablüftung Badezimmer

4.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Badezimmer
 Von 
Lara_Cane
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ablüftung Badezimmer

Hallo. Ich habe vor einigen Monaten zusammen mit meinen Schwestern eine Mietwohnung bezogen. Das Badezimmer hat kein Fenster. Vom Vormieter wurde eine sehr schwache Ablüftung eingebaut, die aber auch so langsam den Geist aufgibt. Durch die schlechte Belüftung bildet sich oben an der Decke Schimmel. Ist der Vermieter dazu verpflichtet eine Ablüftung in diesem Fall einbauen zu lassen oder kann ich eine Mietminderung fordern?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 23 weitere Fragen zum Thema
Badezimmer


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
zuspät
Status:
Praktikant
(538 Beiträge, 157x hilfreich)

Der Vermieter muss durch die baulichen Bedingungen auf jeden Fall den Schimmel auf seine Kosten entfernen lassen.

In seinem eigenen Interesse dürfte es liegen, eine stärkere Absauganlage einbauen zu lassen und künftiger Schimmelbildung vorzubeugen.

Auf jeden Fall würde ich dem Vermieter eine Frist zur Schimmelentfernung setzen und nach erfolglosem verstreichen dieser Frist eine Mietminderung (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) in betracht ziehen.

Genauere Auskünfte kann dir aber jeder Mieterverein geben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr