Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Ablauf Haftbefehl zur EV

3.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Haftbefehl
 Von 
Inguana
Status:
Beginner
(93 Beiträge, 16x hilfreich)
Ablauf Haftbefehl zur EV

Hallo an Alle und ein gutes neues !!!!!

Hab da mal (wieder) eine Frage.
Was passiert mit einem Haftbefehl zur EV wenn die Forderung beglichen wird?
Muß der "Schulder" irgendetwas unterschreiben (Aufhebung)?
Wer löscht ihn aus dem Schuldverzeichnis (Gerichtsvollzieher oder Gläubiger)?
Danke im Voraus

-----------------
"*** I wois nix, und davon viel*****Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie gern behalten*****"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 30 weitere Fragen zum Thema
Haftbefehl


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49799 Beiträge, 23382x hilfreich)

quote:
Was passiert mit einem Haftbefehl zur EV wenn die Forderung beglichen wird?

Da diese beim Gerichtsvollzieher beglichen wird, wird er den Haftbefehl nicht mehr vollstrecken.



quote:
Muß der "Schulder" irgendetwas unterschreiben (Aufhebung)?

Er erhält eine Quittung vom Gerichtsvollzieher über die Zahlung und kann die aushändigung des Titels entwerteten Titels verlangen wenn die Forderung vollständig beglichen ist.



quote:
Wer löscht ihn aus dem Schuldverzeichnis (Gerichtsvollzieher oder Gläubiger)?

Aus welchem der unzählig existierenden ?
In der Regel erhält der Schuldner eine Erklärung das die Schuld getilgt ist und kann unter Vorlage dieser seine Austragung bzw. einen die Eintragung eines 'Erledigt'-Vermerks verlangen.






-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Dr. Jekyll
Status:
Schüler
(436 Beiträge, 128x hilfreich)

Gemeint ist hier offensichtlich das Schuldnerverzeichnis beim Vollstreckungsgericht nach § 915 ZPO .

Bei Begleichung der Forderung wird der Haftbefehl nicht vollzogen.

Sofern die Befriedigung des Gläubigers nachgewiesen werden kann, wird die Eintragung im Schuldnerverzeichnis vorzeitig gelöscht, siehe § 915 a ZPO .

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Inguana
Status:
Beginner
(93 Beiträge, 16x hilfreich)

Ja, ich meinte das Schuldnerverzeichnis beim AmtsgerichtVollstreckungsgericht.
Danke für die Antworten.
Heißt das, der GV schickt den VB Titel erst zum Gläubiger. Der muß Ihn dann entwerten (oder auch nicht).
Wenn man dann den entwerteten Titel möchte, muß man dann ganz lieb beim Gläubiger (oder dessen Rechtsbeistandes) anklopfen.
Was ist wenn dieser nicht auf die Anfrage reagiert?
Wo kann man den Verlauf der Angelegenheit einsehen, wenn einem z.B. bei den Zahlungen was seltsam vorkommt (Beträge stimmen nicht)? Beim GV?

-----------------
"*** I wois nix, und davon viel*****Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie gern behalten*****"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen